Teresa Z. das Nasenbein gebrochen

Prügel-Polizist steht am 6. August vor dem Kadi

+
Teresa Z. (23) war am 20. Januar in der Polizeizelle in der Au mit einem Faustschlag schwer verletzt worden. Gegen den Polizisten (33) erhob die Staatsanwaltschaft München I Anklage wegen Körperverletzung im Amt.

München - Er hatte mit der Faust auf eine junge, gefesselte Frau eingeschlagen – und Teresa Z. unter anderem das Nasenbein gebrochen. Jetzt muss sich der Polizist aus der Au für seine Taten verantworten:

Am Dienstag, 6. August, findet am Münchner Amtsgericht der Prozess gegen den 33-jährigen Mann statt. Ihm wird Körperverletzung im Amt vorgeworfen.

Die Staatsanwaltschaft wirft dem 33-Jährigen Körperverletzung im Amt vor. Er wurde erst vier Monate nach der Tat vom Dienst suspendiert.

Am 20. Januar soll der Beamte in einer Haftzelle der 23-jährigen Teresa Z. ohne rechtfertigenden Grund mindestens einen Faustschlag ins Gesicht versetzt haben, nachdem sie ihn angespuckt hatte. Das Opfer lag mit am Rücken gefesselten Händen auf einer Pritsche. Der Beamte beruft sich hingegen auf Notwehr.

tz

auch interessant

Meistgelesen

Über diese Twitter-Panne der Münchner Polizei lacht das Netz
Über diese Twitter-Panne der Münchner Polizei lacht das Netz
Großeinsatz in Flüchtlingsunterkunft am OEZ
Großeinsatz in Flüchtlingsunterkunft am OEZ
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
20 Jugendliche attackieren Männer am Flaucher mit Messer
20 Jugendliche attackieren Männer am Flaucher mit Messer

Kommentare