Schlägerei nach Pokalfinale

Bayern-Fans und Löwen-Fan vor Gericht

+
Dieses Mal sitzen sie brav auf der Anklagebank: Die Bayern-Fans Peter K. (29) und Christian E. (26), zwischen ihnen Löwen-Fan Andreas W. (24).

München - Nach dem DFB-Pokalfinale waren sie aufeinander losgegangen. Am Dienstag saßen zwei Bayern-Fans und ein Löwen-Fan deswegen vor Gericht. Wichtigste Frage: Wer hatte angefangen?

Da saßen sie ganz brav auf der Anklagebank: Die Bayern-Fans Peter K. (29) und Christian E. (26), zwischen ihnen Löwen-Fan Andreas W. (24). In der Nacht zum 13. Mai 2012 waren sie mit Fäusten aufeinander losgegangen. Nach dem verlorenen DFB-Pokalfinale gegen Dortmund mussten sich die geknickten Roten das Hohngelächter der Blauen anhören. Wer dann mit der Schlägerei im Ostbahnhof begonnen hatte, konnte anhand der ­Videos nicht festgestellt werden. Richter Lorenz Leitmeier stellte das Verfahren gegen alle gegen eine Geldauflage von 1000 Euro ein.

Wurfgeschosse in Stadien: Bierbecher, Sellerie, eine Katze und Dildos

Wurfgeschosse in Stadien: Bierbecher, Sellerie, eine Katze und Dildos

tz

auch interessant

Meistgelesen

Kommentare