Thomas Tuchel ist nicht mehr Trainer von Borussia Dortmund

Thomas Tuchel ist nicht mehr Trainer von Borussia Dortmund

Freunde versuchen zu helfen

Prügelopfer Teresa Z. braucht Geld für Prozess

+
Das Foto von Prügel-Opfer Teresa (23) empörte viele Münchner.

München - Prügel-Opfer Teresa (23), die von einem Polizisten geschlagen worden sein soll, hat nicht genug Geld für einen langen Prozess. Deswegen versuchen ihre Freunde nun zu helfen.

Das Foto von Prügel-Opfer Teresa (23) empörte viele Münchner. Ein Polizist soll ihr in einer angeblichen Notwehrsituation mit der Faust Nase und Augenhöhle zertrümmert haben. Der aus Sachsen stammenden Beamte (33) wird sich voraussichtlich im Herbst wegen Körperverletzung im Amt vor Gericht verantworten müssen. Teresa hingegen erwartet ein Verfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung und Körperverletzung.

Weil die junge Frau aber nicht über die finanziellen Mittel verfügt, die so langes Verfahren kostet, haben Freunde für den 1. und 8. Juni jeweils ein Benefiz-Konzert im Live-Club Milla (Holzstraße 28) organisiert. Die beiden Veranstaltungen stehen unter dem Motto: „Beat in Prozess. Für unabhängige Ermittlungen beim Vorwurf von Polizeigewalt! Für externe Ermittlungsbehörden! Für eine Kennzeichnungspflicht für Polizeibeamte!“

Für die beiden Abende (Eintritt 10 Euro) haben die Organisatoren zahlreiche Münchner Bands und DJs gewinnen können, die ohne Gage auftreten. Mit dabei sind unter anderem die DJs Thomas Meinecke, Dirk Wagner, Ralf Summer, Balu und upstart sowie die Bands Das Weiße Pferd, Express Brass Band und Damenkapelle. Das Programm kann unter www.milla-club.de eingesehen werden.

Unterstützt werden die Benefiz-Veranstaltungen von Amnesty International, der Initiative Transparente-Polizei.de, victim-veto.org sowie vom Trikont-Verlag. „Der Protest der DJs, Musiker und Künstler richtet sich ausdrücklich nicht gegen die Polizei als solche, sondern lediglich gegen jene Beamte, die mit übertriebener Gewalt agieren“, so die Veranstalter.

JAM

 

Auch interessant

Meistgelesen

15-Jährige im Eisbach ertrunken: Freundinnen blieben verzweifelt zurück 
15-Jährige im Eisbach ertrunken: Freundinnen blieben verzweifelt zurück 
Münchner Paar vor Gericht – wegen 1,44 Euro Pfand
Münchner Paar vor Gericht – wegen 1,44 Euro Pfand
Wetter-Experte: Daran erkennen Sie, ob die UV-Strahlung hoch ist
Wetter-Experte: Daran erkennen Sie, ob die UV-Strahlung hoch ist

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion