Er prügelte einen Mann wegen eines Anrufs

+
Der Unbekannte wolle telefonieren. Ein Münchner weigerte sich, sein Handy rauszugeben.

München - Ein 25-jähriger Münchner wollte sein Handy nicht rausrücken. Das hatte schlimme Folgen für ihn.

Ein 25-jähriger Münchner fuhr mit der U-Bahn vom Bahnhof Olympiazentrum zum U-Bahnhof Universität. Während der Fahrt wurde er mehrmals von einem unbekannten Täter lautstark aufgefordert, dass er ihm sein Handy herausgebe.

Brutale Bilder aus München: Überwachungskameras halten Straftaten fest

Der Unbekannte wolle telefonieren. Der Münchner weigerte sich sein Handy herauszugeben und wurde daraufhin vom Unbekannten damit bedroht, dass er dem 25- Jährigen folgen werde und ihn außerhalb der U-Bahn verprügeln wolle. Am U-Bahnhof Universität stieg der Unbekannte tatsächlich mit dem Münchner aus und schlug ihm mehrfach mit der Hand gegen die Schulter.

Dabei forderte er ausdrücklich die Herausgabe des Handys. Der Münchner kam durch die Schläge mehrfach aus dem Gleichgewicht und begab sich schnell zur Staatsbibliothek, wo er sich an einen Sicherheitsdienstmitarbeiter wandte und ihn um Hilfe bat.

Daraufhin ließ der Unbekannte von dem 25-Jährigen ab und drohte dabei noch, dass er vor der Staatsbibliothek auf ihn warten werde. Er entfernte sich schließlich doch vom Ort.

Täterbeschreibung: Männlich, zirka 25 Jahre alt, etwa 175 cm groß, schlanke Figur, kurz rasierte, dunkelblonde Haare, sprach bayerisch; bekleidet mit schwarzem Oberteil und Bluejeans.  

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager

Kommentare