Putzmann findet 3500 Euro - und gibt sie ab

+
Ein Mann bei der Müllentsorgung in einer S-Bahn (Symbolfoto). Am Donnerstag fand ein Putzmann im U-Bahnhof Mangfallplatz eine Papiertüte mit 3.500 Euro in bar

München - Hut ab vor diesem ehrlichen Mann: Ein türkischer Putzmann (21) fand im U-Bahnhof Mangfallplatz ein kleines Vermögen - und brachte es umgehend zur Polizei.

Der 21-Jährige arbeitet für eine Müllentsorgungsfirma, die für die Sauberkeit in den Bahnhöfen zuständig ist. Bei der Entleerung eines Mülleimers fiel dem Putzmann am Donnerstagmittag eine Papiertüte vor die Füße.

Inhalt: alte Kontoauszüge, ein Reisepass und 3500 Euro in bar! Nach der Arbeit brachte er das Geldkuvert samt Pass und Kontopapieren zur Polizeiinspektion 31 in Unterhaching. Das lag offenbar auf seinem Heimweg.

Die Polizei recherchierte, dass der Pass auf einen Münchner (43) ausgestellt ist. Der Glückspilz war allerdings bislang noch nicht erreichbar. Dem ehrlichen Putzmann stehen drei Prozent des Geldes als Finderlohns zu.

tz

auch interessant

Meistgelesen

Kommentare