Unfall in Untermenzing

Autofahrer stößt 80-Jährigen vom Rennrad

München - Einen sportlichen Rentner hat eine Autofahrer am Dienstag in Obermenzing unabsichtlich vom Rennrad geholt. Der 80-Jährige verletzte sich dabei.

Zum Glück ist der 80-jährige Rentner topfit und ließ sich auch vom Sturz auf die Straße nnur leicht aus der Bahn werfen. Nachdem ihn am Dienstagnachmittag gegen 16.10 Uhr ein 45-jähriger Autofahrer mit seinem Renault auf der Goteboldstraße in Untermenzing touchiert hatte, stürzte er auf die Fahrbahn. Der Pkw-Fahrer hielt sofort an, um dem 80-Jährigen zu helfen. Dieser hatte sich nur leicht verletzt und wurde anschließend in einem Münchner Klinikum ambulant behandelt.

Der Zusammenstoß ereignete sich bei einem Überholmanöver auf Höhe der Hausnummer 9 in der Goteboldstraße. Dem 45-jährige Autofahrer kam ein anthrazitfarbener Mercedes, S-Coupe, entgegen, der wohl auf die gegenfahrbahn geriet. Wie die Polizei berichtet, verringerte der 45-Jährige daraufhin den Seitenabstand zum Radfahrer, wodurch der Renault den 80-Jährigen touchierte und zu Fall brachte.

Der Mercedes-Fahrer fuhr allerdings stadteinwärts weiter. Die Polizei bittet daher Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216-3322, in Verbindung zu setzen.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Festnahmen, Prügel und randalierende Fahrgäste
Festnahmen, Prügel und randalierende Fahrgäste
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich

Kommentare