Radfahrerin (78) von Auto gerammt - schwer verletzt

Kirchheim - Eine Radfahrerin hat sich bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Auto in Kirchheim bei München schwer verletzt.

Wie die Polizei am Freitag in München mitteilte, war die 78 Jahre alte Frau am Donnerstagabend gegen 21.40 Uhr auf einem Radweg in Richtung Heimstetten im Landkreis München unterwegs. Eine 45 Jahre alte Autofahrerin, die in Richtung Kirchheim bei München unterwegs war, missachtete die Vorfahrt der Radfahrerin und erfasste sie mit ihrem Fahrzeug frontal.

Die Radfahrerin stürzte zu Boden und wurde schwer am Bein verletzt. Die 78-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik geflogen. Dort ordneten die Ärzte eine Not-OP an. Die Unfallverursacherin blieb unverletzt.

Es entstand zudem ein Sachschaden von insgesamt 2600 Euro.

mm

Auch interessant

Meistgelesen

So nahm die Münchner Polizei den Einbrecher-Clan hoch
So nahm die Münchner Polizei den Einbrecher-Clan hoch
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt

Kommentare