Radfahrerin zwingt Schulbus zu Vollbremsung: Acht Verletzte

München - Weil eine Radfahrerin am Freitagvormittag in Pasing nicht auf den Verkehr achtete und einen Schulbus zur Vollbremsung zwang, wurden acht Schüler in dem Bus verletzt. Die Radlerin flüchtete.

Im Kreuzungsbereich Gleichmannstraße/ Schützeneck/ Spiegelstraße kam es am Frreitag gegen 10 Uhr zu dem Unfall. Ein 52-jähriger Busfahrer war mit seinem Gefährt auf der Gleichmannstraße in Richtung Pasinger Bahnhof unterwegs als ihn die rücksichtlose Radfahrerin zu der Vollberemsung zwang. In dem Omnibus befanden sich 15 Schüler und eine Lehrkraft, die der Busfahrer zum Sportunterricht fahren sollte.

Die Radfahrerin fuhr auf der Einbahnstraße "Am Schützeneck" in falscher Richtung als sie plötzlich dem Bus in die Quere kam. Vor dem herannahenden Schulbus überquerte sie die Kreuzung ohne auf den Verkehr und den von links kommenden Schulbus zu achten. Der 52-jährige Kraftfahrer musste den Bus bis zum Stillstand stark abbremsen, um einen Zusammenstoß mit der Radfahrerin zu verhindern.

Durch die Vollbremsung zogen sich 8 Schüler leichte Prellungen zu. Die Radfahrerin drehte sich noch um, sah den Schulbusfahrer an und flüchtete anschließend auf der Spiegelstraße in östlicher Richtung.

Die 8 verletzten Schüler wurden vorsorglich zur Untersuchung bzw. zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gefahren.

Die Radfahrerin wird als 40-50 Jahre alt beschrieben. Sie hat hellblonde, glatte, lange Haare, eine sportliche Figur und ein rundes Gesicht. Zur Unfallzeit trug sie eine weiße Hose und eine weiße Jacke.

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando München, Tel. 089/6216-3322, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Mann droht mit Bomben: Großeinsatz in München und Ingolstadt
Mann droht mit Bomben: Großeinsatz in München und Ingolstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner

Kommentare