Radio-Analyse: Diese Sender sind der Hit

München - Ist Ihr Sender ein Hit - oder ein Flop? Die Quoten sind da! Die Münchner Radio-Liga hat einen neuen Spitzenreiter. Bei den bayerischen Sendern gibt es herbe Verluste und große Gewinne.

Radio Arabella stürmt an den Kollegen von Gong 96,3 vorbei! Bei den bayerischen Sendern gibt es herbe Verluste und große Gewinne.

Das Ranking im Überblick

Bayern 1 wirbt mit dem Spruch „Wir lieben Oldies“, und die Hörer lieben das Programm, der Sender des Bayerischen Rundfunks hat weiterhin die meisten Hörer. Fast 1,2 Millionen Menschen schalten wochentags in einer durchschnittlichen Stunde ein – allerdings hat die Welle einige Hörer verloren. „Das Ergebnis ist ein Ansporn, auch in Zukunft eine möglichst gute Mischung aus Musik, Infor­mation und Meinungsaustausch mit den Hörern anzubieten“, sagt Programmchef Maximilian Berg.

Nackte Haut und Pop: Die heißesten Fotos

Nackte Haut bei Popstars

Die Nummer zwei, Antenne Bayern, muss deutliche Verluste einstecken und kommt auf etwas über eine Million Hörer pro Stunde. In der Werbezielgruppe der 14- bis 49-Jährigen steht ein Minus von mehr als 15 Prozent. Dahinter rangieren die übrigen BR-Wellen, die alle beliebter sind als 2010 und nach Angaben des Senders zusammen so viele Hörer erreichen wie seit 20 Jahren nicht mehr.

In der Stadt jubelt Radio Arabella. Der Sender erreicht jetzt etwas mehr Hörer in einer durchschnittlichen Stunde als Gong 96,3 – funkt allerdings auch für ein etwas größeres Sendegebiet. „Ich bin stolz auf meine Mannschaft“, sagt Programmleiterin Nina Pölkhofer. Die größten Gewinne bei der Zeugnisvergabe kommen dahinter: Energy legt sagenhafte 59 Prozent zu auf jetzt 62 000 Fans pro Stunde. „Energy hat die Bestnoten erhalten und ist deutschlandweit der große Gewinner“, freut sich der Sender. Auf Platz Vier landet nach herben Verlusten 95,5 Charivari.

dac.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare