Aktion von Radio Arabella

Stau in München: Jetzt wird die nervigste Ampel gesucht

Jeder kennt dieses Gefühl: Warum ist eigentlich immer genau diese Ampel rot, vor der ich stehe? Radio Arabella sucht jetzt die nervigste Ampel Münchens. 

München - Kennen Sie das? Jeden Morgen stehen Sie mit dem Auto oder dem Radl an einer Ampel und ärgern sich: Warum muss es ausgerechnet hier immer so oft Rot sein – oder warum gibt es hier ständig Stau? Radio Arabella startet diese Woche eine Aktion, bei der alle ihre große Wut loswerden können: Der Radiosender sucht die „nervigste Ampel“ in München und der ganzen Region! Am heutigen Montag startet die Aktion. 

Dabei wird erklärt, warum die Sache mit der „Grünphase“ irgendwie nirgends funktioniert. Die Hörer können dann am Voting (unter www.radioarabella.de) teilnehmen. Am Dienstag werden die Hörer viel wissenswerte Fakten rund um die Ampel erfahren. Und am Mittwoch beginnt auch schon die spannende Abstimmungsphase: Welche Ampel liegt vorn? Und am Freitag wird sie dann gekürt: die damischste Ampel der Stadt und der Region – mit Reportern live vor Ort.

ast

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Brutale Attacke am Pasinger Bahnhof: Mann (32) prügelt Jugendlichen aus dem Zug
Brutale Attacke am Pasinger Bahnhof: Mann (32) prügelt Jugendlichen aus dem Zug
Dieser Bierverkauf am Fischbrunnen freut Münchner und macht Gastronomen wütend
Dieser Bierverkauf am Fischbrunnen freut Münchner und macht Gastronomen wütend

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.