Das Radio-Karussell: Wer künftig wo moderiert

Das Nordlicht Indra Gerdes ist seit Anfang des Jahres die neue Frau an der Seite von Antenne-Urgestein Wolfgang Leikermoser, genannt „Leiki“

München - Das Radio-Karussell dreht sich im Jahr 2011 besonders schnell! Die tz hat bei großen Sendern recherchiert, wer aktuell hinter welchem Mikro steht – und wo er/sie in München schon moderiert hat.

Morgens ohne Radio? Das können sich die Münchner kaum vorstellen – egal, ob daheim oder im Auto. In der Spitze (zwischen 8 und 8.15 Uhr) schalten laut Landeszentrale für Neue Medien sogar 34,4 Prozent im Münchner Raum gleichzeitig ein – also mehr als jeder Dritte!

Die Moderatoren sind dabei mehr als bloß Sprecher. Sie sind die Aushängeschilder ihrer Sender, viele von ihnen haben eigene Fanclubs. Und sie sind wichtig für ihre Arbeitgeber. Denn morgens, wenn die meisten Hörer einschalten, bekommen die Sender die größten Werbeeinnahmen – deshalb ist der Kampf um begabte Moderatoren hart. Heuer hat sich da besonders viel bewegt. Besser gesagt: Es bewegt sich noch immer was! Fast in jeder Morgensendung verabschiedete sich ein Moderator. Einige, weil ihnen das frühe Aufstehen zu mühsam wurde – oder aber, weil ein lukratives Angebot der Konkurrenz lockte.

Das Radio-Karussell: Im Jahr 2011 dreht es sich besonders schnell! Bei 106.4 Top FM etwa, der von Augsburg bis in den Münchner Raum sendet, wird Alex Woldrich nach sechs Jahren bald tagsüber senden. Der Sender kündigt an, ein ganz neues Programm „für Erwachsene, die ernst genommen werden wollen“ machen zu wollen – also eine Mischung aus Unterhaltungs- und Inforadio. Am Dienstag hatte die tz bereits berichtet, dass Moderator Jan Herold von Energy zu Charivari wechselt. Die tz hat bei großen Sendern recherchiert, wer denn aktuell hinter welchem Mikro steht – und wo er/sie in München schon moderiert hat.

Alles neu bei Charivari

Wie die tz am Dienstag berichtete, startet 95.5 Charivari im kommenden Jahr mit gleich zwei neuen Moderatoren: Jan Herold und Jenna Depner. Der Titel der auch inhaltlich neuen Sendung: Die Herold Show. Aber die beiden sind hier bekannt: Bis Freitag hat das Duo noch auf Radio Energy moderiert. Herold war früher außerdem schon tagsüber bei Radio Gong 96,3 zu hören. Das bisherige Charivari-Duo, Markus Pürzer und Susanne Brückner, moderiert bis Jahresende morgens weiter, danach bleiben sie beim Sender.

Bekannte Frau bei der Antenne

Ganz schön kompliziert: Das Nordlicht Indra Gerdes ist seit Anfang des Jahres die neue Frau an der Seite von Antenne-Urgestein Wolfgang Leikermoser, genannt „Leiki“ (schon seit 1988 beim Sender). Sie kam direkt von der Energy-Morgensendung Die Toast-Show zur Antenne-Sendung Guten Morgen Bayern. Ihre Nachfolgerin bei Energy wurde dann Jenna Depner, die nun schon wieder zu Charivari wechselt.

Ein Unterfranke dreht jetzt mit

2008 startete die Frühaufdreher-Ära bei Bayern 3: mit der Saarländerin ­Claudia Conrath (zuvor bei Energy) und zwei Antenne-Bayern-Moderatoren: Bernhard Fleischmann (war zuvor schon mal bei Bayern 3 gewesen, dann bei Antenne und wieder zurück) und Markus Fahn, den er damals als Co-Moderator von der Antenne mitbrachte. Der ist jetzt beim Bezahlsender Sky. Neu für ihn seit Frühjahr: der Unterfranke Axel Robert Müller.

Zwei alte Hasen am Bayern 1-Mikrofon

Bei Bayern 1 geht’s nicht nur im Programm ruhiger zu: Seit 14 Jahren schon moderieren von 5 bis 9 Uhr morgens die Moderatoren Tilmann Schöberl und Uwe Erdelt im wöchentlichen Wechsel. Sie sind die einzigen Morgenmoderatoren, die alleine am Mikro stehen! Ein spektakulärer Wechsel beim Sender ist schon drei Jahre her: Da kam Stephan Lehmann nach über 20 Jahren bei Antenne Bayern – auch in der Morningshow – zu Bayern 1. Er moderiert dort Bayern am Nachmittag.

Rätselraten bei Energy-Hörern

Das alte Duo Jan Herold und Jenna Depner ist seit Freitag nicht mehr bei Energy München. Wer die Sendung langfristig übernehmen wird, wollte der Sender gestern nicht sagen. Derzeit moderiert offenbar nur eine Vertretung beziehungsweise Zwischenlösung. Denn auf der Internetseite steht: „Wir freuen uns, euch schon sehr bald ein neues sympathisches Toastshow-Team präsentieren zu können – lasst euch überraschen!“

Eine Frau für Mike Thiel

Er ist der König der Morningshows: Mike Thiel moderiert schon 15 Jahre frühmorgens! Heuer hat ihn nach vielen Jahren Kollege Karsten Wellert verlassen – um zur Antenne zu gehen und dort in der Redaktion für die Morgensendung zu arbeiten. Allzu traurig ist Mike aber nicht. Er hat jetzt eine Frau neben sich: Shandra Schadt. Sie wurde in einem Casting ermittelt und hat laut Senderinfo nie zuvor beim Radio gearbeitet.

Männersache bei Arabella

Das gibt’s sonst nirgends: Bei Radio Arabella moderieren seit diesem Jahr morgens zwei Männer. Uli Florl war zuvor bei vielen Sendern der Republik, im Münchner Raum schon bei 106.4 Top FM. Christian Huber ist 27 Jahre jung und hat bei anderen Münchnern Sendern bisher nur reingeschnuppert.

Nina Bautz

Auch interessant

Meistgelesen

Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen

Kommentare