87-Jährige schwer verletzt

Radl-Rambo fährt Rentnerin um und flüchtet

München - Ein unbekannter Mann hat am Freitagmittag eine 87-jährige Frau umgefahren. Die Rentnerin verletzte sich dabei schwer, doch der Mann flüchtete. Jetzt sucht die Polizei nach dem Radl-Rambo.

Die Polizei sucht einen unbekannten Radl-Rambo. Der Mann hat am Freitagmittag eine 87-jährige Radfahrerin umgefahren und ist dann geflüchtet, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Wie die Polizei mitteilt, fuhr die Rentnerin am Freitag gegen 12 Uhr stadteinwärts auf der Conwentzstraße in Thalkirchen.

Als sie am Rad- und Fußweg Hinterbrühl vorbeifuhr, kam von dort ein unbekannter Radfahrer herausgefahren. Ohne langsamer zu werden, fuhr er auf die Fahrbahn der Conwentzstraße und prallte dort frontal gegen die rechte Seite des Fahrrads der Rentnerin. Die Frau stürzte zu Boden und verletzte sich schwer. Der Mann flüchtete, ohne sich um die 87-Jährige zu kümmern. Die Frau wurde zur stationären Behandlung in ein Münchner Krankenhaus gebracht.

Die Polizei sucht nun nach dem unbekannten Radfahrer. Er ist etwa 1,80 Meter groß, braungebrannt, hat ein kantiges Gesicht und braune Haare. Zum Unfallzeitpunkt trug er ein dunkelblaues T-Shirt und eine kurze dunkle Hose. Wer Hinweise zum Unfallhergang machen kann, meldet sich bei der Polizei unter Telefon 089/6216-3322.

lot

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Über diese Twitter-Panne der Münchner Polizei lacht das Netz
Über diese Twitter-Panne der Münchner Polizei lacht das Netz
Großeinsatz in Flüchtlingsunterkunft am OEZ
Großeinsatz in Flüchtlingsunterkunft am OEZ
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
20 Jugendliche attackieren Männer am Flaucher mit Messer
20 Jugendliche attackieren Männer am Flaucher mit Messer

Kommentare