Rentnerin rammt Radler (12) - schwer verletzt

München: Schlimmer Unfall an der Kreuzung zur Fürstenriederstraße in München: Eine Münchnerin (75) hat Radler (12) gerammt.

Am Donnerstag gegen 13.15 Uhr, fuhr eine 75- jährige Münchnerin mit ihrem Opel die BAB 96 entlang. An der Kreuzung zur Fürstenrieder Straße wollte sie nach rechts abbiegen. Dabei übersah sie einen von links kommenden 12-jährigen Schüler, der mit seinem Fahrrad die Fürstenrieder Straße überqueren wollte.

Die Opelfahrerin touchierte das Hinterrad, wodurch der Schüler zu Sturz kam und sich beim Aufprall auf der Fahrbahn schwer verletzte. Er musste mit einem Rettungswagen in ein Münchner Krankenhaus gebracht werden.

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion