Radler fällt um - tot

München - Ein Münchner ist in Mittersendling von seinem Fahrrad gefallen - ohne ersichtlichen Grund. Er starb.

Am Samstag gegen 16.30 Uhr fuhr ein 73-jähriger Münchner mit seinem Fahrrad die Dauthendeystraße in Mittersendling stadtauswärts. An der Kreuzung zur Hirnerstraße stürzte der Rentner ohne ersichtlichen Grund von seinem Fahrrad, so die Polizei. Er blieb leblos liegen und konnte trotz Wiederbelebungsversuchen eines Zeugen und anschließend des Notarztes nicht reanimiert werden.

Die genaue Todesursache muss noch geklärt werden. Ein Fremdverschulden kann jedoch ausgeschlossen werden.

Auch interessant

Meistgelesen

Mann droht mit Bomben: Großeinsatz in München und Ingolstadt
Mann droht mit Bomben: Großeinsatz in München und Ingolstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner

Kommentare