Radlerin (25) gerät unter Laster

München - Ein Radlerin (25) ist in Schwabing von einem Laster gerammt worden. Sie geriet unter das tonnenschwere Fahrzeug und wurde schwer verletzt.

Die 25 Jahre alte Frau war am Dienstagmorgen auf der Ungererstraße stadteinwärts unterwegs. Neben ihr auf der Straße fuhr ein Sattelzug. An der Kreuzung mit der Schenkendorfstraße wollte der Brummifahrer rechts abbiegen. Er übersah offenbar die Radlerin und kollidierte mit ihr. Die 25-Jährige blieb mit schweren Verletzungen vor dem Führerhaus liegen. Ihre Beine ragten bis zu den Knien unter die Fahrerkabine, ihr Fahrrad lag komplett darunter.

Um die Frau schonend aus ihrer Lage zu befreien, trennte die Feuerwehr die Lenkstange des Radls ab. Nach der Erstversorgung durch das Team des Notarztes Schwabing und Rettungsassistenten der Feuerwehr wurden die Frau in den Schockraum einer Klinik gebracht. Zur Klärung des genauen Unfallablaufes hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Auch interessant

Kommentare