Karlsruhe erlaubt G20-Protestcamp - aber stark eingeschränkt

Karlsruhe erlaubt G20-Protestcamp - aber stark eingeschränkt

Plötzlich stand es da

Rätsel um Münchner Stadtschild in Deggendorf

+
Ein Münchner Stadtschild ist in Deggendorf aufgetaucht.

Deggendorf/München - Da dürften sich einige Autofahrer die Augen gerieben haben: Da, wo eigentlich der Schriftzug „Deggendorf“ stehen sollte, stand plötzlich ein gelbes Schild der Stadt „München“.

Vermutlich haben sich Unbekannte einen Scherz erlaubt und die Schilder ausgetauscht. Wo das Münchner Schild ist, wissen wir jetzt - das Deggendorfer Schild ist allerdings verschwunden.

Das Schild muss laut Polizei zwischen Freitag und Samstag von Unbekannten montiert worden sein. Mitarbeiter des Bauhofes hatten das Münchner Stadtschild am Samstagnachmittag an der Findelsteiner Straße entdeckt. 

Die Polizei Deggendorf unter der Telefonnummer 0991/3896 121 bittet um Hinweise.

kg

Auch interessant

Meistgelesen

Zoff wegen Zettel: Busfahrer prügelt Tätowierer halbblind
Zoff wegen Zettel: Busfahrer prügelt Tätowierer halbblind
Nicht mit Oma Margret: Betrüger scheitern mit dreister Masche
Nicht mit Oma Margret: Betrüger scheitern mit dreister Masche
Wegen Dieselverbot: Münchner Händler fürchten Verluste
Wegen Dieselverbot: Münchner Händler fürchten Verluste
Münchens hässlichste Plätze: Versprechen viel - halten wenig
Münchens hässlichste Plätze: Versprechen viel - halten wenig

Kommentare