Nato tritt Koalition im Kampf gegen den IS bei

Nato tritt Koalition im Kampf gegen den IS bei

Von Sicherheitsmitarbeitern aufgegriffen

Aubinger (16) schwer verletzt - nur wie?

München - Ein Aubinger (16) war Sicherheitsmitarbeitern am Marienplatz aufgefallen. Er wimmerte und hatte schwere Verletzungen. Wo die herkamen, das wollte er wohl zunächst nicht sagen.

Am Freitagmorgen wurde ein 16-jähriger Aubinger verletzt von der Polizei aufgegriffen. Der Mann war Bahn-Sicherheitsmitarbeitern um 5.35 Uhr beim Einstieg in eine S3 am Marienplatz aufgefallen. Er wimmerte und gab zunächst an, er wäre in eine Schlägerei verwickelt gewesen. Auf Nachfrage gab er jedoch an, er wäre im S-Bahntunnel vom Isartorplatz zum Marienplatz gelaufen und dabei von einer S-Bahn angefahren worden. Der Mann hatte schwere Verletzungen an Arm und Kopf und wurde in eine Klinik verbracht.

Erste Ermittlungen ergaben, dass der 16-Jährige gegen 5 Uhr mit dem Handy bei der Mutter angerufen hatte, und mitteilte, dass er sich gerade im Gleisbereich befinde.Wie er dort hinkam und was er dort wollte, muss nun die Bundespolizei ermitteln.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb (Symbolbild)

Auch interessant

Kommentare