Räuber bedroht Kellnerin mit Pistole

München - Ein bisher Unbekannter hat eine Kellnerin in einem Bistro mit einer Pistole bedroht und ist seitdem auf der Flucht. Die Fahndung nach dem Täter läuft.

Am Montag, 17. Oktober, um 23.20 Uhr, kam der unbekannte Mann in das Bistro in der Sedanstraße. Er fragte die allein anwesende Bedienung, ob sie ihm Geld wechseln könnte. Die 35-Jährige holte ihre Bedienungsgeldbörse aus einer Schublade und fragte, wie viel Geld sie ihm wechseln solle. Der Mann drohte ihr, dass er eine Pistole dabei hätte und forderte die Geldscheine. Die eingeschüchterte Bedienung übergab ihm daraufhin das Bargeld. Der Täter flüchtete aus dem Bistro in Richtung Rosenheimer Straße.

Täterbeschreibung:

Der Mann ist etwa 27 - 30 Jahre alt, 160 - 165 cm groß, von muskulöser Statur und sprach deutsch mit einem ausländischen Akzent. Er trug eine schwarze Wollmütze, eine schwarze Winterjacke mit Reißverschluss, karierte dunkle Hosen, weiße Turnschuhe und schwarze Lederhandschuhe.

Personen, die wichtige Hinweise geben können, wenden sich bitte an das Polizeipräsidium München: 089/2910-0.

auch interessant

Kommentare