Räuber-Trio bei Diebestour erwischt

Moosach - Zu dritt gingen drei junge Männer in Moosach auf Diebestour. Und obwohl einer von ihnen auf frischer Tat von der Polizei einkassiert wurde, setzten die beiden anderen ihre Tour fort - vorläufig.

Am Montagabend gegen 22.15 Uhr beobachtete ein Zeuge, wie zwei Personen versuchten, die Eingangstür zu einer Lottoannahmestelle in der Untermenzinger Straße aufzubrechen. Ein Komplize stand dabei Schmiere. Die verständigten Zivilbeamten der Polizeiinspektion Moosach konnten in der Nähe des Tatorts einen 19-jährigen Münchner festnehmen.

Gegen 22.50 Uhr hörte dann ein Anwohner in der Haldenberger Straße Geräusche und sah, dass die Glastür zu einem weiteren Lottogeschäft eingeschlagen worden war. Auch dieser Zeuge verständigte die Polizei. Die Beamten nahmen daraufhin einen 23-jährigen Maler und einen 17-jährigen Schüler, beide aus München, in unmittelbarer Tatortnähe fest.

Damit war auch für das gesamte Verbrecher-Trio die Diebestour zu Ende. Sie mussten den Rest der Nacht in der Haftanstalt des Polizeipräsidiums verbringen.

mm

Auch interessant

Kommentare