Mitarbeiter flüchten auf die Straße

Brand in Neuperlacher Bürogebäude

+
Feuer in einem Bürogebäude an der Charles-de-Gaulles-Straße in Neuperlach: Die Mitarbeiter flüchteten ins Freie.

München - Ein Feuer ist auf oder neben dem Schreibtisch in einem Bürogebäude an der Charles-de-Gaulles-Straße in Neuperlach ausgebrochen. Die Mitarbeiter flüchteten auf die Straße.

Das Feuer war am Vormittag im Bereich des Schreibtisches in einem rund zehn Quadratmeter großen Büro im ersten Obergeschoss an der Charles-de-Gaulles-Straße in Neuperlach ausgebrochen, wie die Feuerwehr mitteilt. Genaueres ist noch nicht bekannt, möglicherweise ging ein Computer in Flammen auf.

Brand in Neuperlacher Bürogebäude

Brand in Neuperlacher Bürogebäude

Ein Mitarbeiter hatte versucht, mit einem Handfeuerlöscher den Brand in den Griff zu kriegen, musste das jedoch erfolglos abbrechen.

Da mussten Profis ran: Die durch die Brandmeldeanlage alarmierten Einsatzkräfte der Münchner Feuerwehr konnten das Feuer rasch löschen. Sämtliche Mitarbeiter des Gebäudes hatten noch vor Eintreffen der Feuerwehr ihre Büros durch den ausgelösten Räumungsalarm verlassen. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

Der an den Räumlichkeiten entstandene Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen rund 30.000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Wird der MVV sein Ringsystem bald abschaffen?
Wird der MVV sein Ringsystem bald abschaffen?
Tempo 160 auf Mittlerem Ring: Polizei stellt Raser mit Trick
Tempo 160 auf Mittlerem Ring: Polizei stellt Raser mit Trick
So will die Stadt das Feiervolk bremsen
So will die Stadt das Feiervolk bremsen

Kommentare