Zwei Männer geschnappt

Diebstahl auf Wertstoffhof: Polizist gerät in gefährliche Situation

Zwei Männer sind am Sonntag in einen Münchner Wertstoffhof eingebrochen - und wurden erwischt. Für einen Polizeibeamten wurde es aber kurz ziemlich brenzlig. 

München - Der Vorfall hat sich am Sonntag gegen 21 Uhr ereignet, wie die Polizei berichtet. Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete das Licht von Taschenlampen auf dem Wertstoffhof und alarmierte die Polizei.

Als die Beamten eintrafen, schnappten sie einen 25-jährigen Mann noch in der direkten Umgebung und nahmen ihn fest. Sein Komplize bestieg einen Kleintransporter und wollte sich vom anliegenden Parkplatz entfernen. Auf Höhe der Einfahrt zum Wertstoffhof, versuchte ein Zivilbeamter das Fahrzeug anzuhalten, er machte mit einer Taschenlampe auf sich aufmerksam.

Der Mann im Auto beschleunigte und steuerte auf den Zivilbeamten zu. Dieser konnte sich nur noch mit einem Sprung an die Seite retten. Eine uniformierte Streife stoppte den Transporter auf Höhe des Bahnübergangs Unterbiberger Straße. Der Insasse, ein 32-jähriger Rumäne, ließ sich widerstandslos festnehmen. In seinen Hosentaschen fand die Polizei Diebesgut aus dem Wertstoffhof sowie eine Taschenlampe.

Beide gestanden gegenüber der Polizei den Einbruch

Er und sein Landsmann gestanden bei der Vernehmung den Einbruch in den Wertstoffhof, der 32-Jährige bestritt aber, absichtlich mit dem Wagen auf den Polizeibeamten in Zivil zugehalten zu haben. 

Beide Beschuldigte wurden durch die Staatsanwaltschaft im Polizeipräsidium München, nach den polizeilichen Maßnahmen, entlassen. Ob beide für weitere gleichgelagerte Einbrüche in Wertstoffhöfe als Täter in Frage kommen, wird derzeit vom Fachkommissariat geprüft.

Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf unserer Facebookseite „Perlach - mein Viertel“.

kg

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Fatales Ergebnis: Diese S-Bahn ist die unpünktlichste Münchens
Fatales Ergebnis: Diese S-Bahn ist die unpünktlichste Münchens

Kommentare