Förderung für 80 Kinder

Dominik-Brunner-Haus für Kinder

+
Das Kinder- und Jugendhaus der Johanniter in Ramersdorf

München - Die Dominik-Brunner-Stiftung sorgt mit einer Finanzspritze von 2,7 Millionen Euro dafür, dass das Kinder- und Jugendhaus der Johanniter in Ramersdorf deutlich erweitert wird.

Es ist ein Haus der Hoffnung. Die Dominik-Brunner-Stiftung sorgt mit einer Finanzspritze von 2,7 Millionen Euro dafür, dass das Kinder- und Jugendhaus der Johanniter in Ramersdorf deutlich erweitert wird. An der Ecke Görzer-/Hochäckerstraße soll ein zusätzliches Gebäude entstehen. Dann ist genug Platz, um in Zukunft über 80 Kinder zu fördern (anstatt bisher 30).

Alois Meier, Vorstands-chef der Dominik-Brunner-Stiftung, sagte gestern: „Im Kinder- und Jugendhaus beweisen die Johanniter seit 2009 eindrucksvoll, dass es durch individuelle Fördermaßnahmen möglich ist, den Teufelskreis aus Armut, niedriger Bildung und fehlenden Zukunftschancen zu durchbrechen. Mit der Erweiterung zum Dominik-Brunner-Haus der Johanniter ermöglichen wir künftig eine durchgehende Betreuung vor Ort vom ersten bis zum 14. Lebensjahr.“

Das Projekt ist ausdrücklich für sozial benachteiligte Kinder gedacht. Schon bald soll Baubeginn, fertiggestellt sein soll das Haus im Herbst kommenden Jahres.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Frau will Wespennest abfackeln - Balkon brennt völlig aus
Frau will Wespennest abfackeln - Balkon brennt völlig aus
Attacke am Effnerplatz: Chaoten werfen Flasche auf Busfahrer
Attacke am Effnerplatz: Chaoten werfen Flasche auf Busfahrer
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit

Kommentare