1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Ramersdorf-Perlach

„Einmaliges Erlebnis“ bei European Championships: Klinik-Chefin ist stolz auf Münchner Pflegekraft

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Lukas Schierlinger

Kommentare

Frazuen in Klinik
Christa Gottwald, pflegerische Klinikleitung, überreicht Stefanie Gernhardt, OP-Pflegekraft in der München Klinik Neuperlach, Glückwünsche und einen Blumenstrauß für ihre erfolgreiche Teilnahme an der Triathlon-EM in München. © München Klinik

„Wir sind stolz, eine Mitarbeiterin zu haben, die so viel Einsatz zeigt“: Für eine Pflegekraft aus München gab es nach den European Championships reichlich Lob.

München - „Ich bin gerade etwas geflasht“, schrieb Stefanie Gernhardt, OP-Pflegekraft in der München Klinik Neuperlach, im Juni an ihren Chefarzt Prof. Rolf Weidenhagen. Sie hatte gerade die Nachricht erhalten, dass sie im Rahmen der European Championships in München (in neun Sportarten wurden die besten Athleten des Kontinents gekürt) bei der Triathlon-Europameisterschaft antreten darf.

European Championships: Pflegekraft aus München nimmt Triathlon auf sich

Über das Karriere-Highlight der Pflegekraft berichtet die München Klinik in einer Pressemitteilung: „Am Vormittag des 14. August war es dann so weit. Stefanie Gernhardt tauschte die OP-Funktionskleidung gegen das Laufshirt in Nationalfarben mit dem großen Aufdruck „GER“ und ihre Startnummer 2402.“

Schwimmen im Olympiasee, Radfahren und Laufen durch den Olympiapark: Als Triathlon-Teilnehmerin war Gernhardt an mehreren Fronten gefordert. „Die Konkurrenz ist groß – auf Weltmeisterniveau. Ich fand es super schön, ein einmaliges Erlebnis“, gab sie nach dem Wettkampf zu Protokoll. Beim Wettbewerb in München belegte sie letztendlich einen Mittelfeldplatz.

„Europameisterin der Herzen“ erhält Blumenstrauß

„Wir sind stolz, eine Mitarbeiterin zu haben, die so viel Einsatz und starke Leistung, nicht nur im Rahmen der European Championships zeigt“, wird Klinikleiterin Christa Gottwald in der Pressemitteilung zitiert. Die „Europameisterin der Herzen“ überraschte sie nach deren Wettkampf mit einem Blumenstrauß.

Nach den Wettkämpfen in der Landeshauptstadt zogen Veranstalter und Teilnehmer eine äußerst wohlwollende European-Championships-Bilanz: Ausverkaufte Zuschauerränge am Königsplatz, volle Straßen bei den Radrennen und Besucherströme im Olympiapark sorgten für reichlich Freude.

Auch interessant

Kommentare