Asylstreit: Jetzt mischt sich Trump ein

Asylstreit: Jetzt mischt sich Trump ein

Fund beim Heckenschneiden

Feuerwehr als Echsen-Retter

+
Wohlauf: die eingefangene Bartagame.  

Einen gehörigen Schrecken hat ein Waldperlacher am Montagvormittag bekommen, als ihm beim Heckenschneiden plötzlich eine große Echse anstarrte. Nach kurzer Überlegung rief der Mann die Feuerwehr zu Hilfe.

München - Bis die Einsatzkräfte an der Waldperlacher Straße eintrafen, war es dem Mann allerdings bereits gelungen, das Tier mit einem Korb einzufangen. Die Feuerwehr lud die Echse in eine spezielle Kiste um und brachte sie zur Reptilienauffangstation. 

Die Experten dort identifizierten das Schuppenkriechtier sodann als eine Bartagame. Diese kommen frei lebend ausschließlich in Australien vor und werden bis zu einem halben Meter lang. Das Münchner Exemplar ist vermutlich einem privaten Tierhalter entlaufen. Es war unverletzt.

sri

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Brutale Attacke am Pasinger Bahnhof: Mann (32) prügelt Jugendlichen aus dem Zug
Brutale Attacke am Pasinger Bahnhof: Mann (32) prügelt Jugendlichen aus dem Zug
Dieser Bierverkauf am Fischbrunnen freut Münchner und macht Gastronomen wütend
Dieser Bierverkauf am Fischbrunnen freut Münchner und macht Gastronomen wütend
26-Jährige sitzt bei Burger King auf Toilette - plötzlich bemerkt sie Handy in Kabine
26-Jährige sitzt bei Burger King auf Toilette - plötzlich bemerkt sie Handy in Kabine

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.