Freibäder in München

Michaelibad und Westbad machen auf

+
Am 11. Mai öffnet das Michaelibad.

München - Weil das Wetter so schön ist, öffnen die Stadtwerke zwei Münchner Bäder früher als geplant. Ab Montag, 11. Mai, sind Michaelibad und Westbad geöffnet. Alle Bäder-Öffnungszeiten im Überblick.

Die Stadtwerke (SWM) reagieren kurzfristig auf die sommerliche Phase in der kommenden Woche und öffnen am Montag, 11. Mai, die Freibäder Michaelibad und Westbad.

Mit dem Schyrenbad und dem Prinzregentenbad – sie stehen den Gästen bereits seit 1. Mai zur Verfügung – sind damit ab Montag vier von acht Freibädern geöffnet.

Weil es aber ab Christi Himmelfahrt, 14. Mai, kalt und regnerisch werden soll, verschiebt sich der Start in die Sommersaison bei den Bädern Bad Georgenschwaige, Naturbad Maria Einsiedel und Ungererbad: Sie stehen den Badegästen abhängig vom Wetter voraussichtlich ab den Pfingsttagen, 24./25. Mai, zur Verfügung.

Im Dantebad finden derzeit noch Instandhaltungsmaßnahmen im Stadion- und Freibadbereich statt. Der Stadionbereich kann schon am 21. Mai öffnen. Der Termin für die Öffnung des Freibadbereichs steht aber noch nicht fest.

Die Öffnungszeiten der Freibäder im Überblick:

Mai mit September: 9 bis 18 Uhr

Mai mit August: an heißen Tagen 9 bis 20 Uhr

Dante-Stadionbereich: ab 21. Mai 7.30 bis 23 Uhr.

Frühschwimmertage: 

Montag: Schyrenbad (seit 1. Mai) ab 8 Uhr

Dienstag: Bad Georgenschwaige ab 8 Uhr

Mittwoch: Dante-Stadionbereich ab 7 Uhr

Donnerstag: Schyrenbad (seit 1. Mai) ab 8 Uhr

Freitag: Prinzregentenbad ab 7 Uhr

Von Mai bis August wird täglich bis 15.30 Uhr festgelegt, wie lange die Bäder abends geöffnet haben. Die Zeiten werden per Aushang an jedem Freibad bekannt gegeben oder stehen auf www.swm.de  oder werden bei der Bäderhotline (089/2361-5050) veröffentlicht. 

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare