Schwer verletzt nach Unfall

Autofahrerin kracht in Linienbus

+
Beim Zusammenstoß eines Autos mit einem Linienbus in Neuperlach wurden vier Personen verletzt - eine davon schwer.

Eine Autofahrerin prallt mit einem Bus zusammen und verletzt sich dabei schwer. Auch drei Fahrgäste müssen ins Krankenhaus. Die 85-jährige Dame hatte schlicht die Vorfahrt übersehen.

Eine 85-jährige Autofahrerin ist gestern in München in einen Linienbus gekracht. Die Frau wurde dabei schwer verletzt, wie die Münchner Polizei heute mitteilte.

Demnach war die Frau am Mittwochnachmittag im Stadtteil Neuperlach von der Rotkäppchenstraße in die Carl-Wery- Straße eingebogen. Dort übersah sie die Vorfahrt eines von links kommenden Busses, die Fahrzeuge prallten aufeinander. Die Frau erlitt schwere Verletzungen und wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren.

Die Fahrgäste des Busses kamen glimpflicher davon: Drei Fahrgäste wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Sie erlitten Prellungen und wurden ebenfalls vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Sie konnten das Krankenhaus nach der Behandlung aber wieder verlassen.

Vier Verletzte bei Zusammenstoß mit Linienbus

Beim Zusammenstoß eines Autos mit einem Linienbus in Neuperlach wurden vier Personen verletzt - eine davon schwer. © Gaulke
Beim Zusammenstoß eines Autos mit einem Linienbus in Neuperlach wurden vier Personen verletzt - eine davon schwer. © Gaulke
Beim Zusammenstoß eines Autos mit einem Linienbus in Neuperlach wurden vier Personen verletzt - eine davon schwer. © Gaulke
Beim Zusammenstoß eines Autos mit einem Linienbus in Neuperlach wurden vier Personen verletzt - eine davon schwer. © Gaulke

An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden; während der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen.

seh

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Computer-Panne am Wahltag? Helfer schildert chaotische Szenen - Verwaltung mit vielen Problemen konfrontiert 
Computer-Panne am Wahltag? Helfer schildert chaotische Szenen - Verwaltung mit vielen Problemen konfrontiert 
„Geht stehlen statt wählen“: 30 Vermummte ziehen randalierend durch Obergiesing - Zeugen gesucht
„Geht stehlen statt wählen“: 30 Vermummte ziehen randalierend durch Obergiesing - Zeugen gesucht

Kommentare