1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Ramersdorf-Perlach

Betrunkener Münchner läuft auf Straße, wird von Auto erfasst - und prallt mit Kopf gegen Scheibe

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Ein junger Mann ist bei einem Unfall in München leicht verletzt worden (Symbolbild).
Ein junger Mann ist bei einem Unfall in München leicht verletzt worden (Symbolbild). © Patrick Seeger/dpa

Er wollte eigentlich nur die Fahrbahn überqueren - doch dieser Versuch endete für einen jungen Münchner im Krankenhaus.

München - In der Nacht zu Mittwoch ist es in der Hechtseestraße zu einem Unfall gekommen, bei dem ein 26 Jahre alter Münchner verletzt wurde.

Die Polizei berichtet: „Am Mittwoch, 01.05.2019, gegen 00:45 Uhr, betrat ein stark alkoholisierter 26-jähriger Münchner die Fahrbahn der Hechtseestraße zwischen geparkten Fahrzeugen hindurch, um diese zu überqueren. Zum gleichen Zeitpunkt befuhr ein 31-jähriger Grafinger mit seinem Carsharing Pkw die Hechtseestraße stadteinwärts. Der 31-Jährige konnte kurz vor der Kreuzung zur Wildenholzener Straße den rechts kommenden Fußgänger nicht rechtzeitig erkennen und erfasste diesen frontal mit seinem Fahrzeug. 

Der 26-Jährige prallte auf die Motorhaube und schlug mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe. Der Fußgänger verletzte sich leicht und wurde mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der Autofahrer wurde durch den Zusammenstoß nicht verletzt. Durch die aufnehmenden Beamten vor Ort wurden jedoch Anzeichen festgestellt, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln sein Fahrzeug führte. Daher wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Der Pkw wurde bei dem Unfall leicht beschädigt.“

In der Freinacht hatte die Polizei München allerhand zu tun - sie musste zu 40 Einsätzen ausrücken.

Auch interessant

Kommentare