Sie stand hinter einem Baum

Münchnerin läuft unvermittelt auf die Straße - BMW-Fahrerin (23) kann Unglück nicht verhindern

+
Eine Fußgängerin wurde ein München von einem BMW erfasst. (Symbolbild)

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es an der Putzbrunner Straße in München. Eine Fußgängerin lief unvermittelt auf die Fahrbahn - dann kam ein BMW.

  • Zu einem Verkehrsunfall kam es im Münchner Stadtteil Neuperlach. 
  • Eine BMW-Fahrerin erfasste eine Fußgängerin - mit schlimmen Folgen. 
  • Die Fußgängerin war völlig unvermittelt auf die Straße getreten. 

München - Zu einem Unfall kam es am Mittwoch (26. Februar) gegen 8.30 Uhr im Münchner Stadtteil Neuperlach. Wie die Polizei mitteilt, fuhr eine 23-jährige Münchnerin mit ihrem Auto die Putzbrunner Straße stadtauswärts. 

Im Bereich Plievierpark trat plötzlich hinter einem Baum eine Frau auf die Fahrbahn. Die 63-Jährige wollte offenbar an dieser Stelle die Fahrbahn überqueren. 

München: BMW-Fahrerin (23) erfasst Fußgängerin - Sie versuchte noch zu bremsen

Die 23-jährige Autofahrerin reagierte sofort. Doch trotz einer eingeleiteten Bremsung und eines Ausweichversuchs konnte die BMW-Fahrerin einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Laut Polizei erfasste sie die 63-Jährige, die ebenfalls aus München kommt, mit dem rechten Außenspiegel. 

Die Fußgängerin stürzte dabei und verletzte sich schwer. Sie musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. 

Münchnerin läuft unvermittelt auf die Straße - BMW-Fahrerin erfasst sie 

Während der Unfallaufnahme durch die Verkehrspolizeiinspektion kam es zu geringen Verkehrsbeeinträchtigungen auf der Putzbrunner Straße.

nema

Ebenfalls im Stadtteil Ramersdorf-Perlach versuchte ein Schüler, schnell noch seinen Bus zu erreichen. Doch das endete für den 14-Jährigen im Krankenhaus. 

Tödlich endete ein Unfall, bei dem ein Mercedes-Fahrer in München einen Fußgänger erfasste. Der Autofahrer flüchtete. Die Polizei sucht Zeugen. 

Am Hauptbahnhof München wurde ein Mann in der Nacht auf Freitag (28. Februar) aggressiv. Nachdem eine Verkäuferin sein gefordertes Produkt nicht hatte, flippte er aus.

In München kam es zu einem Unfall zwischen einer Fahrradfahrerin und einem E-Scooter-Fahrer. Das Kuriose: Nachdem der Mann der Frau half, machte er sich aus dem Staub.

Alle Nachrichten rund um München lesen Sie immer aktuell bei uns.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Stichwahl in München 2020: Ergebnis vollständig ausgezählt - Dieter Reiter bleibt OB
Stichwahl in München 2020: Ergebnis vollständig ausgezählt - Dieter Reiter bleibt OB
Corona in München: Diese Geschäfte haben geöffnet - Eine große Übersicht
Corona in München: Diese Geschäfte haben geöffnet - Eine große Übersicht
Stammtisch trifft sich vor der Handykamera - weitere Aktionen rühren einen Corona-geplagten Wirt zu Tränen
Stammtisch trifft sich vor der Handykamera - weitere Aktionen rühren einen Corona-geplagten Wirt zu Tränen

Kommentare