Feuer in Treppenhaus

Elfjährige zündelt: Kinderwagen brennt lichterloh - Hausbewohner müssen ins Krankenhaus

Eine Elfjährige hat in München einen Brand gelegt (Symbolbild).
+
Eine Elfjährige hat in München einen Brand gelegt (Symbolbild).

Nach einem Brand im Münchner Stadtteil Neuperlach mussten mehrere Bewohner im Krankenhaus behandelt werden.

München - Am Dienstag, 29.10.2019, gegen 13.50 Uhr, kam es zu einem Brand in einem Treppenhaus eines Wohnanwesens in Neuperlach. Vor einer Wohnungstür im ersten Obergeschoss brannte dort ein abgestellter Kinderwagen. Die Flammen erfassten den hölzernen Türstock der Wohnungstür. 

Das Treppenhaus wurde verrußt und verraucht. Der bei dem Brand entstandene Schaden wird auf rund 100.000 Euro geschätzt, wie die Polizei München berichtet. Durch die verständigte Feuerwehr wurde der Brand gelöscht und die Hausbewohner zum Teil mittels Drehleiter aus ihren Wohnungen geborgen. Einige Wohnungen wurden auf der Suche nach möglichen Verletzten geöffnet. Vor Ort wurden mehrere Personen ambulant behandelt. 

München: Elfjährige zündelt in Treppenhaus - Hausbewohner erleiden Rauchgasvergiftungen

Fünf Hausbewohner, darunter vier Kinder, wurden wegen Verdacht auf Rauchgasvergiftungen in ein Krankenhaus gebracht. Das Kommissariat 13 (Brandermittlung) rückte zum Brandort aus und übernahm vor Ort die Ermittlungen. 

Hierbei ergab sich ein Tatverdacht gegen eine elfjährige Schülerin, welche nach anfänglichem Leugnen die Brandlegung einräumte. Sie wollte eine Freundin im Anwesen besuchen und hatte Papier im Kinderwagen angezündet.

Zu einem Brand kam es auch in der Wurzerstraße. Eine Münchner Schauspielerin wurde aus ihrer Wohnung gerettet. In der Balanstraße hat ein Auto in einem Parkhaus gebrannt. Bei diesem Brand standen Polizei und Feuerwehr vor einem Rätsel. Im Münchner Stadtteil Bogenhausen brannten in der Nacht auf Freitag (13. Dezember) zwei Luxusautos. Die Ermittler gehen von Brandstiftung aus und bitten um Zeugenhinweise. Am Freitagabend (10. Januar) brach in einem Mehrfamilienhaus im Münchner Stadtteil Forstenried ein Feuer aus. Die Einsatzkräfte fanden ein schwer verletztes Ehepaar.

mm/tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

München als reales „Monopoly“? Milliardär kauft sich nächste Immobilie - mitten im Herzen der Stadt
München als reales „Monopoly“? Milliardär kauft sich nächste Immobilie - mitten im Herzen der Stadt
Erst letzte Woche verordnet: München kippt Corona-Regel - einschneidende Maßnahme fällt wieder weg
Erst letzte Woche verordnet: München kippt Corona-Regel - einschneidende Maßnahme fällt wieder weg
Frau radelt durch München, dann macht sie widerliche Entdeckung - Polizei schickt prompt mehrere Streifen los
Frau radelt durch München, dann macht sie widerliche Entdeckung - Polizei schickt prompt mehrere Streifen los
Münchner Wirt fühlt sich von seiner Versicherung im Stich gelassen - „Es geht um meine Existenz“
Münchner Wirt fühlt sich von seiner Versicherung im Stich gelassen - „Es geht um meine Existenz“

Kommentare