Taxifahrer und Seniorin verursachen schweren Unfall

Hatten beide Grün? Mercedes und Audi krachen zusammen

München - Wer hat Schuld? Zwei Fahrzeuge krachen ineinander, beide Fahrer geben an, bei Grünlicht in die Kreuzung eingefahren zu sein. Nun sucht die Polizei Zeugen.

Am Donnerstag  befuhr ein 37-jähriger Taxifahrer mit seinem Mercedes die Rosenheimer Straße stadtauswärts. An der Kreuzung mit der Anzinger Straße bog er nach links ab, um die Anzinger Straße weiter zu befahren. Zur gleichen Zeit war eine 73-Jährige Münchnerin mit ihrem Audi auf der Rosenheimer Straße stadteinwärts unterwegs. Die Kreuzung mit der Anzinger Straße wollte sie geradeaus überqueren. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wodurch sich sowohl am Taxi, als auch am Audi die Airbags auslösten. Die 73-Jährige zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu und musste von der Feuerwehr aus ihrem Auto geborgen werden. Anschließend wurde sie in ein Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Beide Fahrzeugführer gaben an, bei Grünlicht eingefahren zu sein und bezichtigten sich gegenseitig eines Rotlichtverstoßes. Zeugenaufruf: Personen, die zu dem beschriebenen Unfall Angaben machen können, insbesondere Zeugen die Hinweise zur Ampelschaltung geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion 21 (Au), Tel.: 089/2910-0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

mm

Rubriklistenbild: © mm/mzv

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare