Passant beobachtet sie

Nächtlicher Einsatz in Ramersdorf: Jugendliche Rabauken treiben ihr Unwesen 

Ein jugendliches Quartett hat sich in Ramersdorf gründlich danebenbenommen. Neben klärenden Gesprächen mit den Eltern droht den Rabauken weiteres Ungemach.

München - Am Samstag, 24.11.2018, gegen 23.15 Uhr, konnte ein Passant beobachten, wie vier Personen an einem abgestellten Lkw in der Balanstraße eine Scheibe einschlugen. Der Passant verständigte daraufhin den Polizeinotruf. 

Beim Eintreffen der Polizei flüchteten die vier Personen. Sie konnten im Rahmen der Sofortfahndung gestellt und festgenommen werden. Bei ihnen handelt es sich um einen 17-Jährigen, eine 14-Jährige sowie zwei 16-Jährige, alle aus München. Sie hatten aus dem Lkw einen Schlüssel entwendet. 

Die vier Jugendlichen müssen sich nun wegen eines besonders schweren Fall des Diebstahls aus Kraftfahrzeug verantworten. Nach erfolgter Sachbearbeitung wurden sie ihren Eltern übergeben.

mm/tz

Unerlaubt Zutritt verschafft: Unbekannte wüten in Bordell - Polizei sucht Zeugen

Unbekannte haben in einem Bordell im Münchner Osten fette Beute gemacht. Die Polizei sucht Zeugen.

Rubriklistenbild: © dpa / Thomas Poeppel (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bluttat am Stachus: Männer gehen aufeinander los - dann zückt einer ein Messer
Bluttat am Stachus: Männer gehen aufeinander los - dann zückt einer ein Messer
Arnulfsteg bleibt ein Politikum: Stadt will Baufirmen verklagen - es geht um 8,4 Millionen Euro
Arnulfsteg bleibt ein Politikum: Stadt will Baufirmen verklagen - es geht um 8,4 Millionen Euro
Münchner betrieb Fake-Onlineshop und verursachte Millionen-Schaden - wurde er nur ausgenutzt?
Münchner betrieb Fake-Onlineshop und verursachte Millionen-Schaden - wurde er nur ausgenutzt?
Anwohner beobachtet das Treiben einer Frau mit drei Männern und alarmiert Polizei 
Anwohner beobachtet das Treiben einer Frau mit drei Männern und alarmiert Polizei 

Kommentare