Perlacher Forst

Ekelhaft: Mann befriedigt sich vor Mutter und Kind (5) selbst

+
Am Perlacher Forst kam es zu dem Zwischenfall.

München - Eine Mutter geht wie jeden Tag mit ihrer kleinen Tochter in den Perlacher Forst um den Hund auszuführen. Doch diesmal wartet am Wegesrand ein Mann. Mit offener Hose.

Eine 38-Jährige hat am Dienstag zusammen mit ihrer fünfjährigen Tochter den Familienhund im Perlacher Forst spazieren geführt. Etwa 20 Meter, nachdem die Häuserreihen aufhörten, fiel der Frau ein Mann auf, der drei Meter von Spazierweg entfernt stand. 

Der Mann stand laut Polizei München halb mit dem Rücken zu ihr und masturbierte mit heruntergelassenen Hosen.

Sofort drehte sich die Frau weg, sodass ihre Tochter den Mann nicht sehen konnte und verließ den Wald mit der Fünfjährigen fluchtartig. Erst dann verständigte die Frau die Polizei - die sofort eingeleitete Suche verlief allerdings ergebnislos. 

Die gute Nachricht: Die Mutter hatte so schnell reagiert, dass ihre Tochter nichts von dem Vorfall mitbekommen hat. 

Die Polizei sucht nun mit folgender Täterbeschreibung nach dem Exhibitionisten: Männlich, nicht alt, mittelgroß; dunkle Kleidung.

Wer Hinweise zu dem Vorfall machen kann, wird gebeten sich bei dem Polizeipräsidium München Kommissariat 15 unter der Telefonnummer 089/2910-0 zu melden.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Auf Streife: Alle Münchner Polizeiinspektionen im Portrait
Auf Streife: Alle Münchner Polizeiinspektionen im Portrait
Berufung zurückgezogen: Todesfahrer muss in Haft
Berufung zurückgezogen: Todesfahrer muss in Haft
Acht Stunden Telefon-Terror: Renterin um 23.000 Euro betrogen
Acht Stunden Telefon-Terror: Renterin um 23.000 Euro betrogen
PI 15 Sendling: Das Revier der PS-Polizei
PI 15 Sendling: Das Revier der PS-Polizei

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare