Fans freuen sich auf Mega-Verkaufsraum

Wann öffnet Primark endlich in München? Die Bauarbeiten laufen schon

Shopping-Queens scharrten mit den Hufen, als die freudige Kunde zu ihnen durchdrang: Primark kommt nach München! Doch wann öffnet der Store in der Landeshauptstadt nun endlich seine Pforten?

Update vom 4. Mai 2018: Kurz vor der Eröffnung der Primark Filiale in München gibt es neue Details zu der Innenausstattung der Primark-Filiale im PEP in Neuperlach. 

Update vom 7. Februar 2018: Datum fix! Wir verraten exklusiv an welchem Tag der Mode-Discounter Primark seine München-Filiale eröffnet. 

München - Seit geraumer Zeit ist klar: Primark wird seine erste Filiale in München in der Perlacher Einkaufspassage (PEP) eröffnen. Auf einer Verkaufsfläche von 5945 Quadratmetern sollen Fans des Textil-Discounters im Südosten der Landeshauptstadt künftig auf ihre Kosten kommen. 

Für die Primark-Premiere in München wird im PEP kräftig umgebaut. Der Verkaufsraum soll in einem Erweiterungsbau des Einkaufszentrums entstehen.

Die Zeiten, in denen Primark-Enthusiasten nach Innsbruck pilgern, oder andere deutsche Großstädte ansteuern müssen, sollen nun also endlich vorbei sein. Nach Bekanntwerden der Pläne hieß es von Firmenseite, dass die PEP-Filiale noch in der ersten Hälfte des Kalenderjahres 2018 eingeweiht werden soll. Doch wann genau?

Eröffnung im Frühjahr? Primark-Sprecher nennt kein genaues Datum

Auf Nachfrage unserer Online-Redaktion äußerte sich ein Konzernsprecher wie folgt: „Die vorbereitenden baulichen Arbeiten dauern an - ein genauer Eröffnungstermin steht zum jetzigen Zeitpunkt daher noch nicht fest.“ Eine neuerliche Enttäuschung für Primark-Fans, die es gar nicht erwarten können, mit prall gefüllten Tüten durch die Landeshauptstadt zu spazieren.

Die Kunde von der München-Premiere des Textil-Discounters war allerdings nicht nur von positivem Feedback begleitet worden. In den sozialen Medien entzündete sich im April 2016 nach Bekanntwerden der Pläne eine heftige Debatte. Primark-Kritiker stoßen sich vor allem am Produktionsverfahren der Billigmode.

Umfassendes Gebäude-Lifting im PEP

Ursprünglich war spekuliert worden, dass der Textil-Discounter mit Hauptsitz in Dublin eine Filiale im Joseph-Pschorr Haus an der Neuhauser Straße eröffnen würde. Überraschend ließ sich das Unternehmen den Standort im Stadtzentrum jedoch entgehen.

Nun wird sich Primark also im Münchner Südosten niederlassen - mit ungewissem Verkaufsstart. Auch um das PEP fit für die Eröffnung des Textil-Discounters zu machen, wird das Einkaufszentrum vergrößert. Unter anderem das Parkhaus Nord und angrenzende Verbindungsbauten fielen dem Gebäude-Lifting bereits zum Opfer.

Video: Darum riecht es in den Primark-Filialen

Die besten und wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebook-Seite „Perlach - mein Viertel“.

lks

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Verbotener Tanz in Striptease-Bar: Razzia in der Maxvorstadt
Verbotener Tanz in Striptease-Bar: Razzia in der Maxvorstadt
Kostenexplosion! Münchner S-Bahn-Tunnel wird zum Milliardengrab
Kostenexplosion! Münchner S-Bahn-Tunnel wird zum Milliardengrab
Die besten Wiener Schnitzel in München und Umland: Hier wird besonders gut paniert
Die besten Wiener Schnitzel in München und Umland: Hier wird besonders gut paniert

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.