Fans freuen sich auf Mega-Verkaufsraum

Wann öffnet Primark endlich in München? Die Bauarbeiten laufen schon

Shopping-Queens scharrten mit den Hufen, als die freudige Kunde zu ihnen durchdrang: Primark kommt nach München! Doch wann öffnet der Store in der Landeshauptstadt nun endlich seine Pforten?

Update vom 7. Februar 2018: Datum fix! Wir verraten exklusiv an welchem Tag der Mode-Discounter Primark seine München-Filiale eröffnet. 

München - Seit geraumer Zeit ist klar: Primark wird seine erste Filiale in München in der Perlacher Einkaufspassage (PEP) eröffnen. Auf einer Verkaufsfläche von 5945 Quadratmetern sollen Fans des Textil-Discounters im Südosten der Landeshauptstadt künftig auf ihre Kosten kommen. 

Für die Primark-Premiere in München wird im PEP kräftig umgebaut. Der Verkaufsraum soll in einem Erweiterungsbau des Einkaufszentrums entstehen.

Die Zeiten, in denen Primark-Enthusiasten nach Innsbruck pilgern, oder andere deutsche Großstädte ansteuern müssen, sollen nun also endlich vorbei sein. Nach Bekanntwerden der Pläne hieß es von Firmenseite, dass die PEP-Filiale noch in der ersten Hälfte des Kalenderjahres 2018 eingeweiht werden soll. Doch wann genau?

Eröffnung im Frühjahr? Primark-Sprecher nennt kein genaues Datum

Auf Nachfrage unserer Online-Redaktion äußerte sich ein Konzernsprecher wie folgt: „Die vorbereitenden baulichen Arbeiten dauern an - ein genauer Eröffnungstermin steht zum jetzigen Zeitpunkt daher noch nicht fest.“ Eine neuerliche Enttäuschung für Primark-Fans, die es gar nicht erwarten können, mit prall gefüllten Tüten durch die Landeshauptstadt zu spazieren.

Die Kunde von der München-Premiere des Textil-Discounters war allerdings nicht nur von positivem Feedback begleitet worden. In den sozialen Medien entzündete sich im April 2016 nach Bekanntwerden der Pläne eine heftige Debatte. Primark-Kritiker stoßen sich vor allem am Produktionsverfahren der Billigmode.

Umfassendes Gebäude-Lifting im PEP

Ursprünglich war spekuliert worden, dass der Textil-Discounter mit Hauptsitz in Dublin eine Filiale im Joseph-Pschorr Haus an der Neuhauser Straße eröffnen würde. Überraschend ließ sich das Unternehmen den Standort im Stadtzentrum jedoch entgehen.

Nun wird sich Primark also im Münchner Südosten niederlassen - mit ungewissem Verkaufsstart. Auch um das PEP fit für die Eröffnung des Textil-Discounters zu machen, wird das Einkaufszentrum vergrößert. Unter anderem das Parkhaus Nord und angrenzende Verbindungsbauten fielen dem Gebäude-Lifting bereits zum Opfer.

Video: Darum riecht es in den Primark-Filialen

Die besten und wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebook-Seite „Perlach - mein Viertel“.

lks

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

TU-Warnung kursiert im Netz - Münchner Polizei ermittelt und beruhigt
TU-Warnung kursiert im Netz - Münchner Polizei ermittelt und beruhigt
Die Münchner und ihre Autos: Die Trends in den Stadtteilen 
Die Münchner und ihre Autos: Die Trends in den Stadtteilen 
Schauspieler sicher: „Der Steckdosen-Schatz gehörte meinem Freund“
Schauspieler sicher: „Der Steckdosen-Schatz gehörte meinem Freund“

Kommentare