Sturz vom zweiten Stock

Bauarbeiter bricht durch Balkon: Schwer verletzt

München - Schwer verletzt hat sich ein Bauarbeiter (50) in Ramersdorf: Ein Balkon war plötzlich durchgebrochen. Die Betonplatte stürzte auf einen zweiten Arbeiter.

Am Mittwoch um 7.25 Uhr stand der 50-jährige Bauarbeiter aus Rumänien auf einem Balkon im 2. Stock in der Puechbergerstraße in Ramersdorf. Er führte dort Sanierungsarbeiten durch.

Bei der Entfernung des Estrichs brach auf einmal die Balkonplatte durch und der 50-Jährige stürzte damit nach unten. Dabei traf die Betonplatte einen 46-jährigen Bauarbeiter aus Rumänien, der darunter auf dem Baugerüst stand. Er wurde am Kopf verletzt.

Der 50-Jährige stürzte mit der Platte auch durch den Balkon im 1. Stock und landete danach im Erdgeschoss. Er wurde bei dem Unfall schwer verletzt und vom Rettungsdienst zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Der 46-Jährige wurde von einem weiteren Rettungswagen ebenfalls zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Münchner Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm

Kommentare