Nächtliche Studentenküche?

Verbrannte Pizza löst Feueralarm aus - junge Frau verschläft beinahe Einsatz

Den Einsatz der Feuerwehr hätte eine junge Frau in Ramersdorf beinahe verschlafen. Eine verbrannte Pizza in ihrem Ofen hatte zuvor den Rauchmelder aktiviert.

München - In der Nacht auf Samstag ist ein Löschfahrzeug der Feuerwache Ramersdorf nach einem Rauchmelder-Alarm in die Raintaler Straße gerufen worden. Die Mitteilerin, eine Bewohnerin des sechsgeschossigen Wohnhauses, bemerkte den eindringlichen Alarmton eines Rauchmelders in einer Wohnung im ersten Obergeschoss und alarmierte die Feuerwehr und Polizei. Außerhalb der Wohnung konnten die eingetroffenen Einsatzkräfte weder Rauch noch Brandgeruch wahrnehmen. 

Durch mehrfaches, starkes Klopfen der Feuerwehrbeamten öffnete eine junge Frau. Aufgrund ihres tiefen Schlafes hatte sie den ausgelösten Rauchmelder nicht gehört, wie die Feuerwehr berichtet. Die Wohnung war durch eine verbrannte Pizza im Ofen stark verraucht. 

Junge Frau kann schon bald weiterschlafen

Ein geöffnetes Fenster sorgte für eine natürliche Belüftung und brachte das Ein-Zimmer-Apartment schnell rauchfrei. Die unverletzte Anwohnerin konnte nach einer kurzen, medizinischen Untersuchung in ihrer Wohnung verbleiben.

mm/tz

Rubriklistenbild: © Pixabay

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Aberwitzige Aktion der Bahn gegen „schwarzfahrende“ Seniorin: Sie soll jetzt 2,90 Euro zahlen
Aberwitzige Aktion der Bahn gegen „schwarzfahrende“ Seniorin: Sie soll jetzt 2,90 Euro zahlen
Kommt heute das Diesel-Fahrverbot? Das sind die wichtigsten Punkte für München
Kommt heute das Diesel-Fahrverbot? Das sind die wichtigsten Punkte für München
Mit dem Kopf gegen die S-Bahn: 27-Jähriger am Ostbahnhof brutal attackiert
Mit dem Kopf gegen die S-Bahn: 27-Jähriger am Ostbahnhof brutal attackiert
Frau holt sich blutige Nase am Giraffenhaus - und verklagt Tierpark Hellabrunn
Frau holt sich blutige Nase am Giraffenhaus - und verklagt Tierpark Hellabrunn

Kommentare