Zeugenaufruf gestartet

Ganoven in Weihnachtsstimmung? Ungewöhnlicher Diebstahl stellt Polizei vor Rätsel

+
Unbekannte haben in Ramersdorf mehrere Christbäume mitgehen lassen.

Sie wollen es zur Adventszeit daheim womöglich besonders schön haben. Unbekannte haben in Ramersdorf mehrere Christbäume geklaut.

München - Am Montag, 10.12.2018, gegen 10.00 Uhr, stellte der Mitarbeiter eines Christbaumverkaufs fest, dass das Absperrgitter des Verkaufsgeländes am Karl-Preis-Platz geöffnet war. Offenbar verschafften sich in der Nacht unbekannte Täter Zutritt zu dem Gelände und entwendeten fünf Christbäume im Wert von etwa 350 Euro. Täterhinweise gibt es momentan noch nicht, wie die Polizei München berichtet.

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 52, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm/tz

Weil er laut Musik hörte: Mann bemerkt Trambahn nicht und wird erfasst

Er bemerkte die herannahende Tram nicht, weil er laut Musik hörte. Bei einem Unfall am Hauptbahnhof wurde ein 50-Jähriger verletzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Am frühen Abend am U-Bahnhof: Mann (45) zu Boden geschlagen und ausgeraubt - Täter auf der Flucht
Am frühen Abend am U-Bahnhof: Mann (45) zu Boden geschlagen und ausgeraubt - Täter auf der Flucht
In Unterwäsche auf Straße aufgewacht: Münchner (30) kann sich nur an einen Schubser erinnern
In Unterwäsche auf Straße aufgewacht: Münchner (30) kann sich nur an einen Schubser erinnern
Frau will sich an Ex rächen: Seine DNA an angeblichem Tatort verteilt
Frau will sich an Ex rächen: Seine DNA an angeblichem Tatort verteilt
Stadtrat hat entschieden: Böller-Verbot in Münchner Innenstadt
Stadtrat hat entschieden: Böller-Verbot in Münchner Innenstadt

Kommentare