Über den Karl-Marx-Ring gelaufen

Bub (10) von Kleintransporter überrollt: tot

München - Tödlicher Unfall in München: Ein 10-jähriger Bub wurde am Montagnachmittag von einem Kleintransporter überrollt. Er erlag seinen schweren Verletzungen in der Nacht.

Der Unfall hat sich am Montag gegen 16.20 Uhr in Neuperlach ereignet. Nach ersten Angaben der Polizei ist der 10-jährige Bub über den Karl-Marx-Ring gelaufen - einige Meter vor der Ampel. Auf der einen Seite hatte sich der Verkehr gestaut, weshalb die Fahrer noch abbremsen konnten. Das Kind lief aber noch weiter und auf der zweiten Fahrspur passierte es.

Ein 65-jähriger Fahrer eines Kleintransporters legte laut Polizei noch eine Vollbremsung hin - doch zu spät. Das Kind wurde von dem Auto erfasst und schwer verletzt. In der Nacht starb der Bub im Krankenhaus.

Die Polizei bittet Zeugen aber um Hinweise. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, unter Tel. 089/29100 oder mit jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Berufung zurückgezogen: Todesfahrer muss in Haft
Berufung zurückgezogen: Todesfahrer muss in Haft
Acht Stunden Telefon-Terror: Renterin um 23.000 Euro betrogen
Acht Stunden Telefon-Terror: Renterin um 23.000 Euro betrogen
PI 15 Sendling: Das Revier der PS-Polizei
PI 15 Sendling: Das Revier der PS-Polizei

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion