Straßenkehrer bemerkt Brand

Zeitungskästen angezündet - Polizei sucht Zeugen

Drei „stumme Zeitungsverkäufer“ wurden in den Morgenstunden des Dienstag zwischen 2.56 Uhr und 4.35 Uhr, in Brand gesetzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Die „Stummen Zeitungsverkäufer“ stehen in der Heinrich-Lübke-Straße 6, am Adenauerring 8 sowie am Pfanzeltplatz. Durch die Freiwillige Feuerwehr Perlach konnten die Brände in der Heinrich-Lübke-Straße 6, am Adenauerring 8 gelöscht werden. 

Ein Straßenkehrer stellte den Brand am Pfanzeltplatz fest und löschte ihn mit Wasser aus dem nahen Hachinger Bach. Der Schaden an dem „Stummen Zeitungsverkäufer“ wird auf jeweils 200 Euro geschätzt. 

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 13, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm/tz

Rubriklistenbild: © Michael Westermann

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm

Kommentare