Nordkorea droht mit dem Abschuss von US-Kampfjets

Nordkorea droht mit dem Abschuss von US-Kampfjets

Chiemgaustraße/Rosenheimer Straße

Zusammenstoß auf der Kreuzung: VW landet auf dem Dach

+
Durch den Zusammenstoß überschlug sich der VW, schleuderte gegen eine Fußgängerampel und ein Verkehrszeichen und kam auf dem Dach zum Liegen.

München - Eine 48-jährige Autofahrerin fährt trotz roter Ampel in die Kreuzung an Chiemgaustraße und Rosenheimer Straße. Es kommt zum folgenschweren Crash - zwei Personen werden zum Glück nur leicht verletzt.

Wie die Polizei berichtet, war ein 46-Jähriger Pkw-Fahrer am Mittwoch, 13.05., gegen 20.30 Uhr mit seinem Mercedes auf der Rosenheimer Straße stadtauswärts unterwegs. Er wollte die Kreuzung zur Chiemgaustraße geradeaus zur Autobahn A8 überqueren. Die Ampel zeigte für ihn Grün. 

Zur gleichen Zeit fuhr eine 48-jährige mit ihrem VW die Chiemgaustraße in Richtung Südosten. Sie wollte die Kreuzung zur Rosenheimer Straße auf der Chiemgaustraße geradeaus überqueren. Mit ihr im Fahrzeug saß als Beifahrer ein 52-jähriger Bekannter.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand, fuhr die 48-jährige in die Kreuzung ein, obwohl die Ampel für sie Rot zeigte.

Der Mercedes-Fahrer versuchte noch auszuweichen, konnte jedoch einen Zusammenstoß mit dem VW nicht mehr verhindern. Er prallte mit der Front gegen die rechte Seite des Pkws der 48-Jährigen.

Der VW überschlug sich, schleuderte im Kreuzungsbereich gegen eine Fußgängerampel sowie gegen ein Verkehrszeichen und kam auf dem Dach zum Liegen. Die 48-Jährige und ihr Beifahrer wurden durch den Unfall leicht verletzt. Beide erlitten eine Platzwunde am Kopf klagten über Nackenschmerzen. Sie wurden zur weiteren Behandlung in ein Münchner Krankenhaus gebracht. Der Mercedes-Fahrer blieb unverletzt.

Beide Pkw wurden erheblich beschädigt, an der Ampel und an dem Verkehrszeichen entstand geringer Sachschaden. Es wird von einem Gesamtschaden von ca. 13.000 Euro ausgegangen.

Während der Unfallaufnahme wurde die Rosenheimer Straße, zwischen Frauenchiemseestraße und Chiemgaustraße, sowie die Chiemgaustraße östlich der Rosenheimer Straße von 20.30 Uhr bis 22.40 Uhr gesperrt. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm

Kommentare