Bürgerwille im Stadtrat

Rathaus berät Online-Petitionen

+
Grünen-Fraktionschef Florian Roth fordert eine Kommission zur Bearbeitung.

München - Das Rathaus wird sich künftig auch mit Bürger-Forderungen auf Internet-Plattformen wie change.org befassen.

Das hat der Stadtrat gestern beschlossen. Zu allen Unterschriften-Aktionen erstellen die zuständigen Stadtministerien Beschlussvorlagen an die Fachausschüsse. Den Grünen geht das nicht weit genug: Sie wollten Bürgern ab 2500 gesammelten Unterstützern automatisch Rederecht erteilen.

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen

Kommentare