Karlsruhe erlaubt G20-Protestcamp - aber stark eingeschränkt

Karlsruhe erlaubt G20-Protestcamp - aber stark eingeschränkt

Das Rathaus wird gläsern

+
OB Christian Ude

München - Der freie Zugriff auf Dokumente wird in München bald möglich sein. Der Stadtrat hat am Mittwoch einstimmig den ­Antrag auf eine Informationsfreiheitssatzung (IFS) angenommen.

Vom 1. April an können Münchner Bürger schriftlich um Informationen bitten. Der IFS-Antrag enhält zudem die Forderung, dass der Landtag die Informationsfreiheit in einem Gesetz festschreiben soll. Nun ist es an Oberbürgermeister Christian Ude, das Ansinnen an den Landtag weiterzuleiten.

tz

Auch interessant

Meistgelesen

Zoff wegen Zettel: Busfahrer prügelt Tätowierer halbblind
Zoff wegen Zettel: Busfahrer prügelt Tätowierer halbblind
Nicht mit Oma Margret: Betrüger scheitern mit dreister Masche
Nicht mit Oma Margret: Betrüger scheitern mit dreister Masche
Wegen Dieselverbot: Münchner Händler fürchten Verluste
Wegen Dieselverbot: Münchner Händler fürchten Verluste
Münchens hässlichste Plätze: Versprechen viel - halten wenig
Münchens hässlichste Plätze: Versprechen viel - halten wenig

Kommentare