1. tz
  2. München
  3. Stadt

Brutaler Raubüberfall mit Pistole in Harlaching

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

München - Zwei Maskierte haben in Harlaching einen Supermarkt überfallen. Den Leiter bedrohten sie mit einer Pistole.

Der 41-jähriger Leiter des Supermarktes war am Montag um 21.15 Uhr gerade dabei, sein Geschäft in der Fromundstrasse zu verlassen, als er von zwei maskierten Tätern, von denen einer eine Schusswaffe auf ihn richtete, zurück in den Laden gedrängt wurde. Nachdem die Unbekannten Geld forderten, öffnete der Marktleiter den Tresor und händigte den Tätern das darin befindliche Bargeld aus, das diese in einen mitgebrachten Rucksack steckten. Anschließend flüchteten sie aus dem Geschäft.

Die zwei Täter waren etwa 1,80 Meter groß, schwarz gekleidet und trugen beide eine schwarze Sturmhaube. Einer der beiden sprach vermutlich albanisch, hatte einen Rucksack dabei und war mit einer schwarzen Pistole bewaffnet.

Auch interessant

Kommentare

Mehr zum Thema