Landesinnenminister: Terrorverdächtiger in der Uckermark gefasst

Landesinnenminister: Terrorverdächtiger in der Uckermark gefasst

Raubüberfall in Untermenzinger Supermarkt

+
Der Norma-Supermarkt an der Manzostraße in Untermenzing: Hier fand am Donnerstagmorgen ein Raubüberfall ab.

Untermenzing - Zwei Angestellte eines Norma-Supermarktes wollten am Donnerstagmorgen gerade die Regale auffüllen, als es plötzlich an der Lagertür klopfte. Davor standen zwei bewaffnete Räuber.

Die 51 und 20 Jahre alten Frauen dachten zunächst, es handle sich um einen weiteren Mitarbeiter, der um Einlass bitte. Als sie die Lagertür öffneten, standen sie aber plötzlich zwei unbekannten, bewaffneten Räubern gegenüber. Die Männer bedrohten die Angestellten mit Messern und trieben sie ins Büro. Dort forderten die Täter den Tresorschlüssel und zwangen die Frauen, sich auf den Boden zu legen.

Die Räuber öffneten den Tresor und entwendeten mehrere Tausend Euro. Anschließend ergriffen sie die Flucht und entkamen unerkannt. Die Polizei sucht nun nach den zwei Männern: Der eine ist etwa 18 bis 20 Jahre alt, ungefähr 1,75 Meter groß und hat eine schlanke, sportliche Figur. Die Angestellten beschrieben ihn als südeuropäischen Typ mit dunklen Augen. Er sprach deutsch mit südländischem Akzent. Zur Tatzeit war er mit einem schwarzen Kapuzenshirt bekleidet und trug ein Messer bei sich.

Der zweite Täter ist etwa 20 Jahre alt und ebenfalls ungefähr 1,75 Meter groß. Er trug eine graue Jacke und eine schwarze Mütze und war auch mit einem Messer bewaffnet.

Die Firma Norma hat für Hinweise, die zur Aufklärung der Tat oder zur Ergreifung der Täter führen, eine Belohnung in Höhe von 500 Euro ausgesetzt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 089/29 10 - 0 entgegen.

Auch interessant

Meistgelesen

15-Jährige im Eisbach ertrunken: Freundinnen blieben verzweifelt zurück 
15-Jährige im Eisbach ertrunken: Freundinnen blieben verzweifelt zurück 
Münchner Paar vor Gericht – wegen 1,44 Euro Pfand
Münchner Paar vor Gericht – wegen 1,44 Euro Pfand
Wetter-Experte: Daran erkennen Sie, ob die UV-Strahlung hoch ist
Wetter-Experte: Daran erkennen Sie, ob die UV-Strahlung hoch ist

Kommentare