Rauch am Marienplatz: S-Bahn fährt wieder

München - Wegen einer Rauchentwicklung im Bahnhof München Marienplatz wurden am Dienstagmittag vorübergehend beide Gleise gesperrt. Damit kam es zu Problemen auf der ganzen Stammstrecke.

Auf allen Linien waren die Verspätungen erheblich. Die Feuerwehr war vor Ort. Ursache für die Rauchentwicklung war nach ersten Informationen ein Oberleitungsschaden. Zwischen Donnersbergerbrücke und Isartor war der S-Bahn Verkehr nur eingeschränkt möglich.

Seit 14 Uhr fahren die S-Bahnen wieder auf dem Regelweg. Auch die S1 fährt wieder normal. Es kam am Nachmittag jedoch noch zu Folgeverspätungen. 

So sieht's im Stellwerk Ost aus

So sieht's im Stellwerk Ost aus

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager

Kommentare