Technischer Defekt

Rauch in der U-Bahn: Polizei sperrt Ostbahnhof

+
Die Feuerwehr war an der U-Bahn beim Orleansplatz im Einsatz.

München - Am Mittwochvormittag ging nichts mehr am Ostbahnhof. Ein U-Bahnfahrer hatte bemerkt, wie es aus dem Bereich des Triebkopfes zu rauchen begann.

Das war die spektakulärste Untergrundbewegung seit langem in der Stadt, aber zuerst war kompletter Stillstand angesagt – wobei der Rauch nicht nur bei den Fahrgästen der U-Bahnlinie 5 aufstieg, sondern auch ganz handfest aus einer U-Bahn mitten in das Unter- und Sperrengeschoss und schließlich auch an die Oberfläche.

Am Mittwochvormittag gegen 11.08 Uhr ging erst mal nichts mehr am Ostbahnhof. Ein U-Bahnfahrer hatte bemerkt, wie es aus dem Bereich des Triebkopfes zu rauchen begann.

Der Feuerwehr-Einsatz am Orleansplatz

Feuerwehr-Einsatz am Orleansplatz

Die Folge: Die U-Bahn wurde evakuiert, ebenso – durch die Bundespolizei – der gesamte Bahnsteig und das Sperrengeschoss. Danach wurde beim betroffenen Gleis der Strom ausgeschaltet, damit die Feuerwehr unter schwerem Atemschutz und ohne Gefahr eines Stromschlags auf dem Gleis in Richtung U-Bahn vorrücken konnte. Zudem wurde durch die Aktion klar: Als der Saft abgedreht war, blieb auch eine weitere Rauchentwicklung aus.

An der betroffenen Bahn stellten die Spe­zialisten fest, dass der Elektro-Motor des Gefährts defekt war. Techniker der Stadtwerke München kontrollierten die Bahn und machten sie wieder funktionsfähig, bevor sie über die Wendeanlage Odeonsplatz bis hin zur großen Werkstatt der SWM in Fröttmaning gefahren wurde. Feuerwehrler begleiteten das defekte Gefährt.

Rund eine halbe Stunde lang, so teilte die Feuerwehr am Donnerstag mit, war die Strecke komplett außer Betrieb. Danach ging es wieder normal im Ablauf weiter.

tz

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Verkehrslage auf der S7 normalisiert sich
S-Bahn: Verkehrslage auf der S7 normalisiert sich
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Kita-Finder wird verbessert: Das ändert sich für Eltern
Kita-Finder wird verbessert: Das ändert sich für Eltern

Kommentare