Feuer auf Hausdach

Rauch über München: Teerkessel brennt

+
Die Rauchsäule war weit über die Innenstadt hinweg zu sehen.

München - Ein brennender Teerkessel rief am Dienstagmorgen die Feuerwehr auf den Plan. Die Rauchsäule war weit über München zu sehen.

Grund für den schwarzen Rauch war ein Feuer in einem Teerkessel auf dem Dach eines Gebäudes, das sich derzeit um Umbau befindet.

Die dort beschäftigten Bauarbeiter unternahmen eigene Löschversuche. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Bitumenkessel noch immer in Flammen.

Wie die Polizei mitteilte, konnten die Einsatzkräfte den Brand zügig ablöschen. Durch Abdecken des Kessels wurde dem Feuer der Sauerstoff entzogen und damit die Flammen erstickt. Von der Außenseite wurde der aufgeheizte Teerkessel mit Wasser abgekühlt.

Verletzt wurde durch das Brandgeschehen niemand. Die Höhe des entstandenen Sachschadens konnte noch nicht abschließend bestimmt werden.

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare