Rauchsäule über der Blumenau

München - Eine weithin sichtbare Rauchsäule wies der Feuerwehr am Dienstag den Weg zu einem brennenden Wohnmobil in der Blumenau.

Gegen 12 Uhr schoss eine Stichflamme aus der Gasheizung. Der Besitzer, der zum Zeitpunkt des Brandausbruchs im Wohnmobil war, konnte sich rechtzeitig ins Freie retten. Auch ein daneben geparkter VW Sharan und das Wohnmobil waren nicht mehr zu retten. Auch ein Mercedes wurde schwer beschädigt. Schaden: 25.000 Euro. Die Blumenauer Straße wurde für eineinhalb Stunden gesperrt.

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen

Kommentare