370 Meter lang

Virtuelle Fahrt auf dem Red Bull Crashed Ice Track

+
Die Aufbauarbeiten für den Ice Track in München laufen bereits auf Hochtouren.

Die Spannung steigt: Nur noch elf Tage, bis am 8. und 9. Januar Red Bull Crashed Ice ein spektakuläres Comeback im Münchner Olympiapark feiern wird.

Die internationale Elite im Ice Cross Downhill und die deutschen Herausforderer erwarten eine neue Eis-Strecke am Olympiaberg: Der 370 Meter lange Track lässt die Athleten beim Red Bull Crashed Ice bis zu 20 Meter weit springen – weiter ging es noch nie auf Kurven durch die Luft. Dort entsteht eine 2320 Quadratmeter große Eisfläche auf einer ausgeklügelten Konstruktion aus Stahl und Holz. Alle, die sich die Highspeed-Duelle auf Kufen nicht entgehen lassen wollen, können sich für das Wintersport-Event des Jahres unter redbullcrashedice.com noch Tickets sichern.

Eine virtuelle 3D-Tour durch den gigantischen Track in München zeigt vorab, worauf sich die Zuschauer und Athleten beim Red Bull Crashed Ice freuen können.

Red Bull Crashed Ice in München: Themenseite und die wichtigsten Fakten

Alle Infos zum Event in München finden Sie auf unserer Themenseite zu Red Bull Crashed Ice. Wir haben bereits die wichtigsten Fakten zu Red Bull Crashed Ice in München zusammengestellt.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Tempo 160 auf Mittlerem Ring: Polizei stellt Raser mit Trick
Tempo 160 auf Mittlerem Ring: Polizei stellt Raser mit Trick
So will die Stadt das Feiervolk bremsen
So will die Stadt das Feiervolk bremsen
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag

Kommentare