Endlich wieder Einkehrschwung

München-Übersicht: Diese Biergärten öffnen am Mittwoch - Wiesn-Wirt hat wichtigen Hinweis zu Corona-Tests

Nach der großen Corona-Zwangspause endlich wieder bayerische Lebensart im Biergarten genießen: In München wird jetzt wieder aufgesperrt. Lesen Sie hier, wo es ab Mittwoch wieder losgeht.

München - Endlich wieder eine kühle Mass und eine deftige Brotzeit in der Einkehr genießen: In München* sperren die Biergärten auf. Zuerst hatten viele Gastronomen gehofft, am Dienstag öffnen zu dürfen. Doch das Gesundheitsministerium erteilte die Genehmigung für Lockerungen in der Außengastronomie und weiteren Bereichen erst ab Mittwoch. Wichtig: Wer einen Test braucht, sollte sich vorher erkundigen, ob dieser vor Ort möglich ist oder mitgebracht werden muss. „Größere Biergärten haben Teststationen*, für kleinere ist es schwierig“, erklärt Dehoga-Kreisvorsitzender Christian Schottenhamel. „Wir bräuchten deshalb mehr Testmöglichkeiten* in der Stadt.“ Doch welcher Biergarten macht wann auf? Der große tz-Report:

Prost! Lukas Spendler und Daniel Egger von der Hirschau freuen sich auf Gäste.

Corona-Lockdown in München: Diese Biergärten machen jetzt wieder auf

Hirschau: Am liebsten hätte Lukas Spendler vom Biergarten Hirschau im Englischen Garten schon am Dienstag aufgemacht. „Jetzt müssen wir schauen, wie das Wetter wird“, sagt er. „Vielleicht müssen wir deshalb bis zum Wochenende warten.“ Infos unter www.hirschau-muenchen.de.

Wirtshaus am Rosengarten: 7000 Liter Bier stehen im Wirtshaus am Rosengarten (www.wirtshausamrosengarten.de.) bereit. „Wir geben Vollgas“, sagt Wirt Gerhard Riederer. Er will am Mittwoch öffnen: „So lange es nicht in Strömen regnet.“

So gemütlich wie 2019 soll es im Wirtshaus am Rosengarten bald wieder werden.

Viktualienmarkt: Biergarten-Stimmung mitten in der Innenstatt soll’s ab Mittwoch wieder im Biergarten am Viktualienmarkt geben. Infos unter 089/29 16 59 93.

Hofbräukeller: „Wenn wir dürfen, machen wir am Mittwoch auf“, sagt Hofbräukeller-Chefin Silja Schrank-Steinberg. Erst einmal nur den Selbstbedienungsbereich. Und falls es regnet, gibt’s eben ein Softopening. Reservieren geht ab morgen unter www.hofbraeukeller.de.

Königlicher Hirschgarten: Ein Biergarten im Grünen ist der Hirschgarten: Dort sind alle bereit: „Sobald wir eine Info haben, machen wir auf.“ Tischreservierung unter www.hirschgarten.de.

München: Wenn schon keine Wiesn, dann zumindest Biergarten

Menterschwaige und Paulaner am Nockherberg: „Wahrscheinlich am Mittwoch“ möchte Wiesn-Wirt Christian Schottenhamel den Biergarten Paulaner am Nockherberg (www.paulaner-nockherberg.com) und die Menterschwaige (www.menterschwaige.de) öffnen.

Bavariapark: Wenn schon keine Wiesn, dann zumindest Biergarten: Das Wirtshaus am Bavariapark möchte ab Mittwoch seinen Biergarten öffnen. Erst einmal aber nur mit der kleinen Karte. Infos: www.wirtshaus-am-bavariapark.de.

Praterinsel: Umgeben von Wasser ist der Bier- und Weingarten auf der Praterinsel. Er soll am Donnerstag öffnen. Reservierungen: www.bier-weingarten.de.

Muffatwerk: Der Biergarten am Muffatwerk ist in der Warteschleife. „Wenn es etwas Offizielles gibt, machen wir am Mittwoch auf“, heißt es. Kommen die Infos zu spät, kann es länger dauern. Bei Fragen: 089/458 750 73.

Chinesischer Turm, Taxisgarten, Zum Flaucher, Hopfengarten: Noch bis mindestens Donnerstag dauert es bei den Biergärten Chinesischer Turm, Taxisgarten, Zum Flaucher und Hopfengarten.

Wintergarten: Der Biergarten vor der Haustür ist für Schwabinger der Wintergarten am Elisabethmarkt. Ab Mittwoch soll geöffnet sein. Infos: www.wintergarten-schwabing.de.

Franziskanergarten: Der Franziskanergarten kündigt online (www.franziskanergarten.de) an, ab Donnerstag zu öffnen.

Augustiner Schützengarten: Ebenfalls am Donnerstag möchte der Augustiner Schützengarten wieder loslegen (www.augustiner-schuetzengarten.de)

H’ugo’s München, Grünwald, Starnberg, Tambosi: Ugo Crocamo, Chef im H’ugo’s und im Tambosi sperrt auf, sobald es möglich ist. „Nachdem klar war, dass bald geöffnet werden darf, kamen sofort die ersten Reservierungen bei uns rein.“. Das steht auf den verschiedenen Websites. Zum Beispiel auf der Seite: www.tambosi-odeonsplatz.de.

Park Café: Zu kurzfristig kommen die Lockerungen für das Park Café. „Wir werden wieder öffnen“, sagt Wirt Chris Lehner. Aber eben noch nicht diese Woche. „Spätestens im Juni wollen wir aber wieder voll dabei sein“, so Lehner

Im Umland: Auch im Kreis München geht’s am Mittwoch los. Die WaWI startet sofort, der Gasthof zum Wildpark in Straßlach Donnerstag. Oder Sie fahren nach Starnberg: Dort sind Biergärten bereits ab heute geöffnet. cla, leo, pp *tz.de und Merkur.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA

Unser brandneuer München-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alles, was in der Isar-Metropole passiert.

Rubriklistenbild: © Schmidhuber

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare