An der Donnersbergerbrücke

Reisebus fährt Radlerin an - schwer verletzt

München - Bei einem Unfall an der Donnersbergerbrücke hat ein Reisebus eine Radlerin angefahren und schwer verletzt. Der Busfahrer hatte die 55-Jährige beim Abbiegen übersehen.

Am Dienstagnachmittag gegen 17.15 Uhr ist es auf der Landsberger Straße zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Busfahrer wollte stadtauswärts rechts auf die Donnersberger Brücke abbiegen. Dabei übersah er eine 55 Jahre alte Radlerin.

Der Bus stieß mit seinem vorderen, rechten Bereich gegen das Fahrrad der Münchnerin, die dadurch auf die Fahrbahn stürzte und sich schwere Verletzungen an beiden Beinen zuzog. Sie kam mit dem Notarzt zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Das Rad wurde vom Bus überrollt und total beschädigt.

Der Busfahrer blieb unverletzt, musste jedoch vom Kriseninterventionsteam betreut werden. Der Verkehr in Richtung Donnersberger Brücke war für circa 90 Minuten komplett gesperrt.

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstrasse 210, 81549 München, Tel. 089/6216-3322 in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © Bodmer Oliver

auch interessant

Meistgelesen

So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
Großeinsatz in Flüchtlingsunterkunft am OEZ
Großeinsatz in Flüchtlingsunterkunft am OEZ
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager

Kommentare